spraci.info

Search

Items tagged with: Arbeitslosigkeit

Gut zwei Monate nach der Umbenennung haben die Einwohner des Balkanstaats einen neuen Präsidenten gewählt. Die Abstimmung gilt als Stimmungstest für die regierenden Sozialdemokraten. Deren Kandidat gilt als Favorit.
Präsidentenwahl in Nordmazedonien | DW | 21.04.2019
#Nord-Mazedonien #Nordmazedonien #Präsident #Wahl #Test #Regierung #Korruption #Arbeitslosigkeit
 
Auch wenn der Präsident hauptsächlich repräsentative Aufgaben wahrnimmt, gilt die Wahl als erster Stimmungstest für die regierenden Sozialdemokraten. Deren Kandidat gilt als Favorit.
Nordmazedonier wählen neuen Präsidenten | DW | 21.04.2019
#Nord-Mazedonien #Nordmazedonien #Präsident #Wahl #Test #Regierung #Korruption #Arbeitslosigkeit
 
Auch wenn der Präsident hauptsächlich repräsentative Aufgaben wahrnimmt, gilt die Wahl als erster Stimmungstest für die regierenden Sozialdemokraten. Deren Kandidat gilt als Favorit.
Nord-Mazedonier wählen neuen Präsidenten | DW | 21.04.2019
#Nord-Mazedonien #Nordmazedonien #Präsident #Wahl #Test #Regierung #Korruption #Arbeitslosigkeit
 
Journalisten haben in der Türkei einen schweren Stand - nach offiziellen Angaben ist jeder Vierte arbeitslos. Ein EU-finanziertes Projekt soll nun die bedrohte Berufsgruppe schützen und die Pressefreiheit stärken.
Rettendes Ufer für Journalisten | DW | 14.04.2019
#Türkei #Journalismus #freiePresse #TürkischeJournalistenverband #Arbeitslosigkeit
 
Sanktionsfrei e.V. startet Modellprojekt: Unbreak my Hartz
http://www.taz.de/Sanktionsfrei-eV-startet-Modellprojekt/!5578620/
#Hartz-IV-Sanktionen #Sanktionen #Hartz-IV #Arbeitslosigkeit #Armut #Arbeit #Öko
 
Seit gestern können in Italien Arbeitslose, arme Rentner und Geringverdiener mit einem Jahreseinkommen unter 9.360 Euro eine staatliche Grundsicherung beantragen (erstmals in der Geschichte des Landes, wenn man die Annona-Civica-Getreideverteilungen in der Antike und ähnliche Maßnahmen nicht zählen lässt). Voraussetzung dafür ist, dass sie Italiener oder Staatsangehörige eines anderen EU-Mitgliedslandes sind. Andere Ausländer haben nur dann einen Anspruch, wenn sie seit mindestens zehn Jahren legal in Italien leben.

Alleine gestern Vormittag wurden etwa 80.000 Anträge gestellt, obwohl viele Annahmestellen wegen des großen Andrangs erst einmal nur solche wollten, bei denen der Name des Antragstellers mit dem Buchstaben A oder B beginnt. Die anderen Buchstaben sollen in den nächsten Tagen und Wochen folgen. Ausgezahlt wird die Grundsicherung über eine am 4. Februar vom M5S-Capo Luigi di Maio präsentierte Debit-Karte, deren Guthaben verfällt, wenn es bis zum Monatsende nicht aufgebraucht wurde.
... Show more...
 
Seit gestern können in Italien Arbeitslose, arme Rentner und Geringverdiener mit einem Jahreseinkommen unter 9.360 Euro eine staatliche Grundsicherung beantragen (erstmals in der Geschichte des Landes, wenn man die Annona-Civica-Getreideverteilungen in der Antike und ähnliche Maßnahmen nicht zählen lässt). Voraussetzung dafür ist, dass sie Italiener oder Staatsangehörige eines anderen EU-Mitgliedslandes sind. Andere Ausländer haben nur dann einen Anspruch, wenn sie seit mindestens zehn Jahren legal in Italien leben.

Alleine gestern Vormittag wurden etwa 80.000 Anträge gestellt, obwohl viele Annahmestellen wegen des großen Andrangs erst einmal nur solche wollten, bei denen der Name des Antragstellers mit dem Buchstaben A oder B beginnt. Die anderen Buchstaben sollen in den nächsten Tagen und Wochen folgen. Ausgezahlt wird die Grundsicherung über eine am 4. Februar vom M5S-Capo Luigi di Maio präsentierte Debit-Karte, deren Guthaben verfällt, wenn es bis zum Monatsende nicht aufgebraucht wurde.
... Show more...
 
@DirkHoechsmann Dirk Höchsmann
Dirk Höchsmann on Twitter #Arbeitslosigkeit #Rente #Infrastruktur #EZB #Target2 #Europawahl #AfD
 
Schock bei Airbus: A380 wird nicht mehr gebaut
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Schock-bei-Airbus-A380-wird-nicht-mehr-gebaut,hamj77800.html
#Airbus #Wirtschaft #Beruf #A380 #Flugzeuge #Arbeitslosigkeit #Finkenwerder #NDR #NorddeutscherRundfunk
 
Die gebeutelte SPD wagt einen Neustart. Weg mit Hartz IV und seinen Zumutungen, zurück zum Sozialstaat, so lautet die Parole. Damit sollen verloren gegangene Wähler zurückgewonnen werden. Aus Berlin Sabine Kinkartz.
Das "S" in SPD soll wieder zählen | DW | 11.02.2019
#SPD #AndreaNahles #Sozialdemokratie #HartzIV #Agenda2010 #Arbeitslosigkeit #Europa-Wahl #sozialeGerechtigkeit #Erneuerung #Sozialstaat2025
 
Rente, Mindestlohn, Bürgergeld - die SPD hat die soziale Gerechtigkeit wiederentdeckt. "Hartz IV" war gestern. Mit mehr linker Politik will Parteichefin Nahles die SPD aus dem Keller lotsen. Aus Berlin Sabine Kinkartz.
Erfolgsstrategie verzweifelt gesucht | DW | 10.02.2019
#SPD #Sozialdemokratie #Sozialstaat #HartzIV #SozialeGerechtigkeit #Arbeitslosigkeit #AndreaNahles #Agenda2010 #GerhardSchröder
 
Die Wirtschaft in Afrika wächst - doch Armut und Arbeitslosigkeit grassieren weiter. Der Präsident der afrikanischen Entwicklungsbank, Akinwumi Adesina, spricht im DW-Interview darüber, wo jetzt investiert werden muss.
Afrikas Zukunft liegt in der Agrarindustrie | DW | 06.02.2019
#Afrika #Wirtschaft #Industrialisierung #Wertschöpfung #Landwirtschaft #Agrarindustrie #Armut #Arbeitslosigkeit #Wirtschaftswachstum
 
Bäckereikette aus Ostdeutschland: Gebäck ohne Zukunft
http://www.taz.de/Baeckereikette-aus-Ostdeutschland/!5563390/
#Bäcker #Ostdeutschland #Insolvenz #Arbeitslosigkeit #Dorf #Arbeit #Öko
 
Selbständig in Deutschland - Wie geht es dem Mittelstand?

Mittelstand ist nach EU Definition ein Betrieb bis 200 Mio € Umsatz p.a.

Hit for Auto Translate: ENGLISH

“Gefühlt” geht es in Deutschland mit dem Mittelstand bergab.

Wichtig auch: Wie gut kommt der Mittelstand an neue Kredite/neues Geld (durch Banken, das ist DEREN HAUPTFUNKTION) um zu investieren, um Gehälter zu zahlen?

Laut diesem Video gehen nur 8% des “neu erstellen digitalen Buchgeldes... Show more...
 
Selbständig in Deutschland - Wie geht es dem Mittelstand?

Mittelstand ist nach EU Definition ein Betrieb bis 200 Mio € Umsatz p.a.

“Gefühlt” geht es in Deutschland mit dem Mittelstand bergab.

Wichtig auch: Wie gut kommt der Mittelstand an neue Kredite/neues Geld (durch Banken, das ist DEREN HAUPTFUNKTION) um zu investieren, um Gehälter zu zahlen?

Laut diesem Video gehen nur 8% des “neu erstellen digitalen Buchgeldes” zu Firmen.

51% geht DIREKT in Immobilien und anderen “Assets”.

... Show more...
 
Selbständig in Deutschland - Wie geht es dem Mittelstand?

Mittelstand ist nach EU Definition ein Betrieb bis 200 Mio € Umsatz p.a.

“Gefühlt” geht es in Deutschland mit dem Mittelstand bergab.

Wichtig auch: Wie gut kommt der Mittelstand an neue Kredite/neues Geld (durch Banken, das ist DEREN HAUPTFUNKTION) um zu investieren, um Gehälter zu zahlen?

Laut diesem Video gehen nur 8% des “neu erstellen digitalen Buchgeldes” zu Firmen.

51% geht DIREKT in Immobilien und anderen “Assets”.

... Show more...
 
AvenirSocial fordert: Sozialhilfe umgehend erhöhen! Wie viel Geld brauchen Menschen, die auf Sozialhilfe angewiesen sind? Eine heute publizierte Studie bestätigt Bekanntes: Die Sozialhilfeansätze sind zu tief. Eine alleinstehende Person braucht gemäss Studie mindestens 1082 Franken im Monat, also 100 Franken mehr als der heutige Ansatz. AvenirSocial, der Berufsverband der Sozialen Arbeit Schweiz, fordert umgehend Erhöhungen. Die heute veröffentlichte Studie des Büro BASS, die von der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe (SKOS) in Auftrag gegeben wurde, untersucht die Höhe des „Grundbedarfs“ in den geltenden Richtlinien der Sozialhilfe. Der Grundbedarf deckt sämtliche Kosten für Nahrung, Kleidung, Mobilität, Körperpflege, kleine Anschaffungen und Kommunikation. Er liegt nach SKOS-Ansatz bei 986 Franken für eine alleinstehende Person, ein Betrag, der weit unter dem betreibungsrechtlichen Existenzminimum liegt. Für bestimmte Personengruppen - Junge Erwachsene, NeubezügerInnen, Personen... Show more...
 
Die Bundesagentur für Arbeit hat das Jahr 2018 statistisch abgeschlossen: Die Zahl der Hartz-IV-Haushalte sank, die Integration von Flüchtlingen gelingt recht gut und ein umfassender Fachkräftemangel herrscht nicht.
Deutscher Arbeitsmarkt ist so robust wie nie | DW | 04.01.2019
#Arbeitsmarkt #BundesaagenturfürArbeit #BA #DetlefScheele #Arbeitslosigkeit #Beschäftigung #HartzIV #Flüchtlinge #Integrarion #Fachkräftemangel
 
Dann erfährt man plötzlich von härteren Sanktionen, als im Parlament besprochen … In Frankreich gab es zum Jahreswechsel eine Überraschung, die der Regierung wahrscheinlich weitere Minuspunkte einbringt. Es geht um eine Verordnung, die Verpflichtungen und Rechte von Arbeitssuchenden neu regelt.

Verabschiedet wurde das übergeordnete Gesetz zur "Wahlfreiheit bei der beruflichen Zukunft" Anfang August vergangenen Jahres im Parlament nach zwei Monate lang andauernden Debatten mit der Mehrheit der Regierungspartei gegen die Stimmen der rechten und linken Opposition. Seit dem 30. Dezember 2018 ist das dazugehörige Dekret über Verpflichtungen und Rechte von Arbeitssuchenden im Gesetzesblatt Journal Officiel veröffentlicht, womit es in Kraft getreten ist.

Nun zeigt sich zur Überraschung der Öffentlichkeit, dass in der nun erlassenen Verordnunghärtere und drastischere Sanktionen für Arbeitssuchende aufgeführt werden, als sie die Regierung bei den Debatten zu ihrem Gesetzesentwurf vorgestellt hatte.

La... Show more...
 
Dann erfährt man plötzlich von härteren Sanktionen, als im Parlament besprochen … In Frankreich gab es zum Jahreswechsel eine Überraschung, die der Regierung wahrscheinlich weitere Minuspunkte einbringt. Es geht um eine Verordnung, die Verpflichtungen und Rechte von Arbeitssuchenden neu regelt.

Verabschiedet wurde das übergeordnete Gesetz zur "Wahlfreiheit bei der beruflichen Zukunft" Anfang August vergangenen Jahres im Parlament nach zwei Monate lang andauernden Debatten mit der Mehrheit der Regierungspartei gegen die Stimmen der rechten und linken Opposition. Seit dem 30. Dezember 2018 ist das dazugehörige Dekret über Verpflichtungen und Rechte von Arbeitssuchenden im Gesetzesblatt Journal Officiel veröffentlicht, womit es in Kraft getreten ist.

Nun zeigt sich zur Überraschung der Öffentlichkeit, dass in der nun erlassenen Verordnunghärtere und drastischere Sanktionen für Arbeitssuchende aufgeführt werden, als sie die Regierung bei den Debatten zu ihrem Gesetzesentwurf vorgestellt hatte.

La... Show more...
 
Kanton Graubünden: Erfolgreiche Intervention von AvenirSocial Graubünden auf geplante Wiedereingliederung der Aufgaben des regionalen Sozialdienstes in die Sozialen Dienste der Stadt Chur Die Region Graubünden von AvenirSocial war in den vergangenen Wochen mit viel Elan mit den Aktivitäten rund um die angestrebte Wiedereingliederung des Regionalen Sozialdienstes in die Städtischen Sozialen Dienste Chur beschäftigt. Diese geplante Änderung hat AvenirSocial und anderen Partnern Sorge bereitet, weshalb wir uns entschieden haben, uns dezidiert dagegen zu positionieren. Mit Erfolg! Durch mehrere Sitzungen mit Partnern wie dem VPOD, durch persönliche Gespräche mit GemeinderätInnen, durch einen Brief an den Stadtrat Chur, durch persönliche Briefe an alle Gemeinderätinnen sowie durch eine Medienmitteilung konnten wir unsere fachliche Meinung anbringen und den Ausgang der Abstimmung zu unserem Gunsten beeinflussen. Der Gemeinderat hat die Wiedereingliederung des Regionalen Sozialdienstes in die Städtischen Sozialen Dienste Chur... Show more...
 
Gastkommentar Hartz-IV: Schröder ein Denkmal errichten
http://www.taz.de/Gastkommentar-Hartz-IV/!5556607/
#Hartz-IV #Arbeitslosigkeit #Hartz-IV-Sanktionen #Reform #Debatte #Gesellschaft
 
Kanton Zürich: Revisionsentwurf des Sozialhilfegesetzes ist unausgewogen Der Zürcher Regierungsrat will das kantonale Sozialhilfegesetz revidieren. Hilfswerke und Beratungsstellen, darunter auch die Sektion von AvenirSocial Zürich & Schaffhausen, üben in ihrer heute verschickten Medienmitteilung Kritik am Vernehmlassungsentwurf. Dieser beinhaltet viele und weitreichende Verschlechterungen für Armutsbetroffene. Die vorgeschlagenen Änderungen würden den Druck auf Armutsbetroffene erhöhen und der Zugang zum Recht erheblich erschweren. Der Datenschutz würde zudem für Armutsbetroffene weitgehend ausgehöhlt. Und anstelle von persönlicher Hilfe und sozialer Integration stehen mit der Revision Sparmassnahmen und Arbeitsdruck im Vordergrund. Die Unterstützung von armutsbetroffenen Kindern und Erwachsenen gerät in Anbetracht dieser Verschärfungen weiter in den Hintergrund. Medienmitteilung vom 12. Dezember 2018 zur Revision des Zürcher Sozialhilfegesetzes
... Show more...
 
Ermässigter Mitgliederbeitrag bei einer Doppelmitgliedschaft mit dem vpod Ab 2019 ermöglicht AvenirSocial bei einer Doppelmitgliedschaft mit dem vpod eine jährliche Ermässigung in der Höhe von CHF 50.- auf den Mitgliederbeitrag von AvenirSocial. Um von der Ermässigung zu profitieren, muss das Mitglied den Nachweis der Mitgliedschaft beim vpod erbringen. Der Nachweis ist der Administration unter info@avenirsocial.ch zukommen zu lassen. Die Ermässigung gilt ausschliesslich für Vollmitgliedschaften und nicht für Mitglieder in Ausbildung oder nach Pensionierung.
AvenirSocial - Ermässigter Mitgliederbeitrag bei einer Doppelmitgliedschaft mit dem vpod
#Sozial #Sozialarbeit #SozialeArbeit #... Show more...
 
Die Erklärung der Menschenrechte ist 70 Jahre alt! Heute, am 10. Dezember, jährt sich der Internationale Tag der Menschenrechte zum 70. Mal. Die von der Generalversammlung der Vereinten Nationen 1948 verabschiedete Allgemeine Erklärung der Menschenrechte gewährleistet die unveräußerlichen Rechte aller und ist ein gemeinsames Ideal, das von allen erreicht werden soll. Gleichheit, Gerechtigkeit und Menschenwürde sind die Schlagworte dieser Erklärung. In seiner täglichen Arbeit teilt und fördert AvenirSocial diese Werte! Die Erklärung der Menschenrechte ist das am meisten übersetzte Dokument der Welt und nimmt uns alle in die Verantwortung. Die Förderung von Gleichheit, Gerechtigkeit und Würde betrifft alle Menschen. Für unsere Rechte einzustehen ist etwas, was wir im Alltag tun können und müssen. Damit engagieren wir uns für eine globale Gesellschaft, welche die Menschenrechte und die Menschenwürde ins Zentrum stellt.
... Show more...
 
Kommentar Hartz-IV-Reformen: Armut schafft keine Arbeit
http://www.taz.de/Kommentar-Hartz-IV-Reformen/!5553634/
#HartzIV #ArbeitslosengeldII #Arbeitslosigkeit #Armut #LesestückMeinungundAnalyse #Arbeit #Öko #Lesestück
 
Stellungnahme zur Integrationsagenda eingereicht AvenirSocial begrüsst grundsätzlich, dass die Integrationspauschalen für unbegleitete minderjährige Asylsuchende (UMA) erhöht werden und die Abgeltung der Kantone für die Kosten von UMA geregelt werden. Jedoch merkt AvenirSocial in seiner Stellungnahme an, dass der Fokus der Integrationsagenda zu stark auf der wirtschaftlichen Integration liegt. Letztere ist unbestritten zentral, erlaubt sie, dass Personen finanziell unabhängiger werden und somit ein selbstbestimmteres Leben führen können. Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist aber genauso wichtig und hier müssen grosse Anstrengungen seitens Bund, Kantone und Gemeinden unternommen werden. Stellungnahme zur Integrationsagenda von AvenirSocial Ausgefüllter Fragebogen zur Integrationsagenda
AvenirSocial - Stellungnahme zur Integrationsagenda eingereicht
#Sozial #... Show more...
 
Fachtagung am 3. April 2019: Soziale Arbeit im Gesundheitswesen im Kontext der Ökonomisierung Die erste nationale Fachtagung des Schweizerischen Fachverbandes Soziale Arbeit im Gesundheitswesen beleuchtet Gründe zur aktuellen Position und Rolle der Sozialen Arbeit im Gesundheitswesen und fragt nach zukünftigen Entwicklungspotentialen. AvenirSocial ist Kooperationspartner der Fachtagung und die Mitglieder des Berufsverbandes profitieren von vergünstigten Tagungskosten. Eine einleitende Podiumsdiskussion eröffnet den Tag mit einer kontroversen Diskussion und geht u.a. der Kosten-Nutzen-Frage von professionellen «sozialen» Leistungen nach. Sowohl die Thematik der Wirkung in der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit (Keynote), wie auch weitere praxisnahe Themen und Beispiele zur Verwendung von Gesundheitsdaten, Qualitätsnachweis oder die Bedeutung der Berufsethik werden besprochen. Die Tagung ist eine Einladung zur Diskussion und Vernetzung von Fachpersonen im Themenfeld gesundheitsbezogener Sozialer Arbeit. Tagungsflyer Weitere Informationen und... Show more...
 
Zusammenstellung von aktuellen Grundlageninformationen zur Ausbildung und Beschäftigung in der Sozialen Arbeit in der Schweiz Die Ausbildungs- und Beschäftigungssituation im Sozialwesen der Schweiz ist unübersichtlich. Der Bereich unterliegt vorwiegend kantonaler Kompetenz, was zu sehr unterschiedlichen Realitäten führt. Auch die Wissenschaft ist sich nicht einig darüber, was denn nun als Soziale Arbeit zu bezeichnen sei. Verschiedene Akteure und Akteurinnen – Schulen, Wissenschaft und Forschung, Einrichtungen, Politik, Berufsverbände – gehen ganz unterschiedlich an die Frage heran – im Rahmen ihrer je eigenen Strukturen, Prinzipien und Interessen. Aus Sicht von AvenirSocial liegt die Ausbildungssituation im Bereich der Sozialen Arbeit grundsätzlich weiterhin im Argen: nur rund die Hälfte der als Fachpersonen der Sozialen Arbeit Tätigen verfügt über eine spezifische Ausbildung. Deshalb hat der Verband 2017 eine Ausbildungskampagne lanciert, welche diesen Missstand korrigieren will. Als Berufsverban... Show more...
 
Wir suchen per 1. März 2019 eine Leitung Kommunikation Für die Ergänzung unseres Teams auf der Geschäftsstelle suchen wir per 1. März 2019 (oder nach Vereinbarung) eine Leitung Kommunikation (60%). Deine Aufgaben - Führung der gesamten Kommunikationsaktivitäten von AvenirSocial (Webseite, Newsletter, Social Media, Medienmitteilungen, Verbandspublikationen etc.) - Entwicklung und Einführung allfälliger neuer Kommunikationsformate - Weiterentwicklung und Umsetzung Kommunikationskonzept - Mitarbeit bei der Entwicklung von Dienstleistungen für AvenirSocial-Mitglieder - Kontaktpflege zu Medien und JournalistInnen Dein Profil - Ausbildung in Kommunikation - Mehrjährige Berufserfahrung in Kommunikation, vorzugsweise mit NPO-Erfahrung - Ausgesprochen gute Kommunikationsfähigkeiten, Flair für Layout und Gestaltung - Wissen und Erfahrung mit neuen Informationstechnologien und Grafikprogrammen - Sehr gute Kenntnisse in Französisch bei deutscher Muttersprache oder umgekehrt - Interesse an der Sozialen Arbeit sowie der Sozialpo... Show more...
 
Wintersession 2018: unsere Empfehlungen In der Wintersession behandelt das eidgenössische Parlament verschiedene, für AvenirSocial relevante Geschäfte. So beispielsweise Vorstösse zum Uno-Migrationspakt oder eine parlamentarische Initiativer gegen die Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung. Weiter fordert eine Motion, dass die Höheren Fachschulen gestärkt werden. Unsere Haltung zu den einzelnen Geschäften ist in den angefügten Dokumenten zu finden. Empfehlungen an den Nationalrat Empfehlungen an den Ständerat
AvenirSocial - Wintersession 2018: unsere Empfehlungen
#Sozial #Sozialarbeit #SozialeArbeit #... Show more...
 
Kanton Bern: Die Fakten zu den Kosten zum Volksvorschlag "Wirksame Sozialhilfe" Der Volksvorschlag «Wirksame Sozialhilfe» wählt einen anderen Ansatz als die reine Abbauvorlage des Regierungsrats. Damit Sozialhilfe tatsächlich wirksam ist, müssen mehr Menschen wieder in den Arbeitsmarkt integriert werden. Dies gelingt nur mit den nötigen Investitionen. Es ist offensichtlich, dass solche Investitionen kurzfristig Mehrkosten bedeuten. Langfristig zahlen sich diese aber für den Kanton Bern aus. Das unten angefügte Dokument gibt einen Überblick der zu erwartenden Kosten des Volksvorschlags. Kostenschätzung Volksvorschlag - Die Fakten Berner Zeitung vom 17. November: Sozialamtschefs werfen Regierung Irreführung vorAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster https://www.bernerzeitung.ch/region/kanton-bern/streit-zwischen-staedtischen-sozialamtchefs-und-schnegg/story/17030605
... Show more...
 
Kantone BL und BS: Helferinnen und Helfer für Prix Social 2020 gesucht! Dieses Jahr wurde bereits zum vierten Mal der Prix Social beider Basel verliehen, mit welchem herausragende Leistungen im Bereich der Sozialen Arbeit honoriert werden. Dieser Anlass ist jeweils eine gute Gelegenheit, an dem sich AvenirSocial einer breiteren Öffentlichkeit präsentieren kann, weshalb wir den Anlass auch am 17. März 2020 (World Social Work Day) wieder durchführen werden. Dafür sind Barbara Egli und Lea Widmer vom ehemaligen Organisationskomitee allerdings auf die Hilfe von zwei oder drei Personen angewiesen. Der Aufwand hält sich in Grenzen, die Aufgaben werden entsprechend den jeweiligen Kapazitäten und Interessen verteilt: • Ausschreibung erstellen und versenden • Kontakt mit Regionalleitung • Budget erstellen und Sponsoren suchen • Personen Anfragen für Jury und für die Rede an der Feier • Bewerbungen entgegennehmen und der Jury übergeben • Kontakt mit Gewinnerin oder Gewinner • E... Show more...
 
Hartz IV und Grundsicherung: 571 statt 416 Euro?
http://www.taz.de/Hartz-IV-und-Grundsicherung/!5548660/
#HartzIV #Grundsicherung #Arbeitslosigkeit #Arbeit #Öko
 
Die Wahrheit: Computer künftig vollkotzen
http://www.taz.de/Die-Wahrheit/!5548459/
#Arbeitswelt #Arbeitslosigkeit #Digitalisierung #Wahrheit
 
Diskussion um Reform von Hartz IV: Wo Sanktionen wirken
http://www.taz.de/Diskussion-um-Reform-von-Hartz-IV/!5548403/
#HartzIV #Grüne #Grundsicherung #Arbeitslosigkeit #Jobcenter #Arbeit #Öko
 
Der Film "Reise nach Jerusalem" blickt hinter die Fassaden der glänzenden Arbeitslosen-Statistik in Deutschland. Wie geht es einer jungen Frau, die keine Arbeit findet, sich aber nicht demütigen lassen will?
Lucia Chiarla: "Arbeit ist nicht nur Geldverdienen, sondern auch Identität" | DW | 14.11.2018
#Film #Kino #LuciaChiarla #Arbeitslosigkeit #Regisseurin
 

Warum ich seinerzeit die Gewerkschaft verlassen habe


Seit meinem Studium war ich jahrzehntelang Mitglied einer DGB-Gewerkschaft. Ich habe sie immer für die Organisation gehalten, die meine Interessen vertritt. Das war auch viele Jahre so. Doch mit der Zeit musste ich erkennen, dass die Gewerkschaft immer mehr auf die Arbeitgeberseite gewechselt ist. Immer mehr hatte ich den Eindruck - auch aus eigener Erfahrung -, dass die Gewerkschaften schwerpunktmäßig eine Aufgabe sehen:

Sie arbeiten und kämpfen nicht (mehr?) vorausschauend, planend, kreativ und initiativ für die Interessen ihrer Mitglieder und somit aller Arbeitnehmer, sondern übernehmen mehr und mehr die Aufgabe, unangenehme Entscheidungen der Unternehmerseite ihren Mitgliedern "sozial"-"verträglich" zu verkaufen. Es mag da bestimmt rühmliche Ausnahmen geben, aber eben nur Ausnahmen.

Auch als ich als Arbeitsloser zweimal hier in Solingen erfolglos versucht habe, eine gewerkschaftliche Arbeitslosengruppe aufzubauen, blieb ich letztlich allein auf weiter Flur und w... Show more...
 
15 Jahre „Arm, aber sexy“-Spruch : Und heute? Reich, aber öde!
http://www.taz.de/15-Jahre-Arm-aber-sexy-Spruch/!5546816/
#KlausWowereit #armundreich #BerlinerLuft #Gentrifizierung #Arbeitslosigkeit #MichaelMüller #Berlin
 
Das so genannte Teilhabechancengesetz verspricht Hilfe für Menschen, die schon viele Jahre arbeitslos sind. Die Idee: Der Staat bezahlt einen großen Teil der Lohnkosten, und die Unternehmen schaffen neue Jobs.
Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit
#Arbeitslosigkeit #Arbeitssuche #Teilhabechancengesetz
 
Kanton Solothurn: Vernehmlassungsantwort zur Aufgabenentflechtung und Verteilschlüssel für die Ergänzungsleistungen zur AHV und IV Der zu schaffende § 110bis des Sozialgesetzes des Kantons Solothurn steht aus unserer Sicht in Widerspruch zu den Grundsätzen professionellen Handelns in der Sozialen Arbeit und führt darüber hinaus zu einer Verlängerung der administrativen Prozesse. Die durch den neuen Paragraphen vorgeschlagenen Änderungen lösen die in der Botschaft beschriebenen Zuständigkeitskonflikte nicht und lassen die Neuerung als eigentliche Sparmassnahme erscheinen. Aus Sicht von AvenirSocial wird zudem die Unabhängigkeit der KESB als interdisziplinäre Fachbehörde verletzt und die Professionalität der abklärenden, bzw. mitarbeitenden Sozialarbeitenden in den Sozialregionen untergraben. Aus diesen Gründen fordern wir, dass von der Schaffung des § 110bis SG abgesehen wird, die Kompetenz bei der KESB belassen wird und die Finanzierungsentflechtung anderenorts gemanagt wird. Die vollständi... Show more...
 
Ende 2018 läuft ein Förderprogramm aus, das Langzeitarbeitslose in sozialversicherungspflichtige Jobs vermitteln sollte. Wie es für die Beschäftigten weitergeht ist noch unklar.
Förderprogramm für Arbeitslose: Über 4.800 Beschäftigte in NRW vor ungewisser Zukunft
#Förderprogramm #SozialeTeilhabe #Arbeitslosigkeit #Langzeitarbeitslose #Bundesprogramm #Arbeitsmarkt #NRW
 
Later posts Earlier posts