spraci.info

Search

Items tagged with: GNU/Linux

A/V-Bearbeitung: Automatik-Tool gesucht (Linux)


Habe hier 3 Dutzend zu MP4 digitalisierte VHS-Videos aus unterschiedlichen Quellen (CAM-Cordern), welche noch mal überarbeitet werden müssen.

ToDo:
\Es wurde auch das Rauschen am Ende eines nicht vollständigen Bandes mitaufgenommen. Soll weg.
\
Bei manchen sind Ton- und Videospur nicht synchron. Ich habe noch keinen Überblick, warum und wie genau sich das verhält, aber es betrifft nicht alle Bänder.

#Frage: Gibt es ein Tool unter #GNU/Linux, welches diesen Job automatisch übernimmt? Oder muss ich manuell mit einen Schnittprogramm ran???

TNX
 
I'd just like to interject for a moment. What you’re tagging as #linux, is in fact, #GNU/Linux, or as I recently taken to calling it, #GNUpluslinux
 
Vorsichtige Entwarnung. Bin gespannt, wann User von #Fedora 29 damit versorgt werden.

Bis dahin erfreue ich mich weiterhin der täglichen, vollautomatisierten Backups...
♲ Linux-Magazin ():
Entwickler beheben schweren Bug im Linux-Kernel
Nach der Veröffentlichung des Linux-Kernels 4.19 häuften sich Beschwerden über zerstörte Dateisysteme. Den entsprechenden Fehler haben die Entwickler jetzt gefunden und behoben.

Zunächst waren die Entwickler von einem Problem im Zusammenhang mit Ext4-Dateisystemen ausgegangen. Mittlerweile ist jedoch klar, dass die Ursache beim Framework namens Multi-Queue Block IO Queueing Mechanism (kurz „blk-mq“) liegt und somit noch weitere Dateisysteme betroffen sind. Der Fehler tritt glücklicherweise nur unter bestimmten Umständen auf, lässt sich aber reproduzieren.
... show more
 

zram - und jetzt?


Bin heute experimentierfreudig.

Wie ich sehe, ist auf meinem #Fedora 29 per Default #zram installiert, aber nicht aktiviert.
# cat /etc/zram.conf
# The factor is the percentage of total system RAM to allocate to the ZRAM block device(s).
FACTOR=2
PRIORITY=1000

# systemctl status zram.service
● zram.service - Service enabling compressing RAM with zRam
Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/zram.service; static; vendor preset: disabled)
Active: inactive (dead)

Wagemutig habe ich das mal aktiviert und schaue, was passieren wird...
#GNU/Linux
 
Ja, ich weiß, dass ich der 57ste bin, der das weiterleitet. Trotzdem...
♲ Aktion Freiheit statt Angst (aktionfsa@diasp.eu):
Image/photo

Im All nur Open Source



Linux - Für mehr Stabilität und Zuverlässigkeit

Seit 1998 befindet sich die internationale Raumstation ISS im Bau, seit dem Jahr 2000 ist sie dauerhaft bewohnt. Sie erstreckt sich inzwischen über 110 x 100m und ist bis zu 30m hoch. Drinnen sind viele Computer verbaut, die anfangs noch mit DOS und Windows95 liefen. Später folgte die Migration auf Windows XP.

Ende 2012 begann die United Space Alliance, das Unternehmen, das Weltraumaktivitäten für die National Aeronautics and Space Administration (NASA) durchführt, mit der Migration der Computer innerhalb der Internationalen Raumstation (ISS) nach Linux. Die Suche nach etwas "Stabilerem und Zuverlässigerem" führ
... show more
 
Ich nehme das mal als Anlass, meine verbleibenden Desktop-Systeme von #CentOS auf #Fedora zu migrieren. Die sind schon lange bei #Wayland.

Ursächlich ist aber der Wunsch nach aktuellerer Software und das Vertrauen, welches ich mittlerweile in den Upgrade-Prozess von Fedora entwickelt habe.
Linux und BSD: Sicherheitslücke in X.org ermöglicht Root-Rechte - Golem.de
#security #GNU/Linux #X.org
 
But back to one year ago it still takes me about one week to install #Debian #GNU/Linux... Luckily there was a break at that time.
Partially because I didn't have wire connect, and also was in lack of many firmware in that ISO...
Yeah I agree that the former version of Debian is much more painful. I've heard of that.
 
Debo admitir la evolución que está teniendo el #SoftwareLibre, es cada vez más grande y encuentro mucho más software para reemplaza a los privativos. Me parece una evolución muy bien estable aunque aún es insuficiente.

Un usuario de #GNU/Linux de los 90' estaría orgulloso de ver su sistema operativo cada vez más completo y fácil de trasladarse.
#español #hispano #linux #gnu
 
Oh nein, ich bin mit mindestens einem System noch auf 27... 😮
#Migrationsdruck #GNU/Linux
♲ Linux-Magazin ():
Fedora 29 als Betaversion erschienen
Fedora 29 gibt es nun als Betaversion. Die Entwickler heben die Modularität und den besseren Support für ARM hervor.

Auch Fedora 29 gibt es in drei separaten Varianten: als Fedora Server, Fedora Atomic Host und Fedora Workstation. Zu den Verbesserungen an den Basispaketen gehören Upgrades auf Python 3.7, Perl 5.28. die Glibc 2.28, Go 1.11 sowie MySQL 8.

Als Highlight der neuen Version hebt Fedora-Projektleiter Matthew Miller die höhere Modularität hervor. Das bedeutet, es lassen sich pro System jeweils mehrer
... show more
 
برنامج shotwell هو برنامج لعرض و ترتيب الصور كما يتضمن أدوات للتعديل على إضاءة و ألوان الصور تمكننا من جعل صورنا تبدوا بشكل أفضل, لنتعرف على الطريقة من خلال هذا الشرح.
https://youtu.be/tF5IlACPDLM
#... show more
 
... diese Geräte besonders gut mit freien Systemen wie #GNU/Linux laufen.

(austausch von teilen, reinigung)
Die beiden Punkte sind mir besonders wichtig !
Also werde ich mich künftig ebenfalls Richtung Lenovo orientieren.

Danke für eure Infos diesbezüglich ;)
 
Vielleicht doch etwas ausführlicher: Die T- und W-Produktreihen von Lenovo sind Business-Devices und als grundsolide bekannt.

Nicht zuletzt deshalb sind sie auch sehr beliebt bei Entwicklern und Hackern im OS-Umfeld als Hardware-Plattform, wodurch wiederrum diese Geräte besonders gut mit freien Systemen wie #GNU/Linux laufen.

Neu kosten die einen Haufen Geld, aber es gibt mittlerweile einen guten Sekundärmarkt für von Firmen aussortierte, professionell generalüberholte Geräte - teilweise mit Garantie.
 
Kannte ich bislang auch noch nicht, hört sich nützlich an:
♲ Fedora Magazine ():
Convert file systems with Fstransform
Few people know that they can convert their filesystems from one type to another without losing data, i.e. non-destructively. It may sound like magic, but Fstransform can convert an ext2, ext3, ext4, jfs, reiserfs or xfs partition to another type from the list in almost any combination. More importantly, it does so in-place, without formatting or copying data anywhere. Atop of all this goodness, there is a little bonus: Fstransform can also handle ntfs, btrfs, fat and exfat partitions as well.

Before you run it



There are certain caveats and limitations in Fstransform, so it is strongly advised to back up before attempting a conversion. Additionally, there are some limitations to be aware of when using Fstransform:- Both the source and target filesystems must be supported by your Linux kernel. Sounds like an obv
... show more
 
After a 7 year hiatus, I’m starting to use #Diaspora again. Is the community still alive and vibrant? Let’s be friends and chat about stuff. I specialize in #Haskell #functional-programming #Emacs #category-theory #game-theory #NixOS #GNU/Linux, but I also wanna learn more about #cryptography #GPG #blockchain #bitcoin #quantified-self #decentralized-web #semantic-web and many other things.
 
It should not be called #Linux, nor #GNU/Linux. I am trying to figure out what it is supposed to be called.
 
Image/photo
ما الفائدة من البرامج مفتوحة المصدر؟

للبرامج مفتوحة المصدر العديد من الفوائد بالنسبة لمطوري البرامج ولعل أهم فائدة هي تطوير برامج جديدة بالاعتماد على البرام... show more
 
♲ wasp_enterprises@nerdpol.ch:
#router #openwrt #linux
Router-Distribution: OpenWRT 18.06 erscheint nach Trennung und Wiedervereinigung - Golem.de
[l]
#GNU/Linux
 
#Indien hat das Problem verstanden:
Als Teil eines größer angelegten Projektes, das die IT Indiens unabhängiger machen soll...
Was passiert in der #EU ?!?
♲ Linux-Magazin ():
Indiens RISC-V-CPU Shakti bootet Linux
Die technische Universität Madras in Indien arbeitet an Open-Source-CPUs auf Basis des freien Befehlssatzes RISC-V. Das Projekt meldet nun einen ersten Erfolg: Das erste Tape-out startet eine Linux-Distribution.

Als Teil eines größer angelegten Projektes, das die IT Indiens unabhängiger machen soll, erstellt das Indian Institute of Technology (IIT) Madras CPU-Designs auf Grundlage des freien Befehlssatzes RISC-V. Das Team meldet nun einen Erfolg der Shakti genannten CPUs beim initialen Tape-out, also der ersten
... show more
 

20 de julio tendremos nuevo Meetup de GNU Linux Valencia


Image/photo

#eventos #gnu/linux valencia

**

20 de julio tendremos nuevo Meetup de GNU Linux Valencia


Image/photo

Logo de GNU Linux Valencia

Valencia está resurgiendo un movimiento libre muy potente. A modo de recordatorio:... show more
 
Glad to hear about your excitement for Linux!

#GNU/Linux, and the world of #Libre software, have so many useful features and applications that it could potentially replace Windows/Apple completely. The caveat is that one or two pieces of proprietary Windows/Apple software that are absolutely needed. If it can't run in wine, then you're dual-booting for the time. Good luck!
 

#systemd (question mark)


What are your thoughts on systemd?

I know on the #debian maintainers' list;
they kinda shout you down with "conspiracy theorist"
if you question systemd.

But I do.

systemd smells a lot like #svchost.exe on #Windows.
That omni-present blob, that people don't really look at much over time.

And systemd has it's own login/password entry point?
Why exactly?

I am considering #Devuan,
which is the non-systemd fork of debian.
#references

Systemd a... show more
 
newer older