spraci.info

Search

Items tagged with: Islamismus

Kommt nach dem Coronavirus der Terror nach Großbritannien? | DW | 11.07.2020


Experten warnen, dass es im Vereinigten Königreich zu einem Wiederaufleben von Extremismus und Gewalt kommen könnte. Besonders rechte Gruppen hätten die Situation während der Corona-Krise ausgenutzt.
Kommt nach dem Coronavirus der Terror nach Großbritannien? | DW | 11.07.2020
#Großbritannien #Coronavirus #Pandemie #Covid-19 #Lockdown #Extremismus #Terrorismus #Rechtsextremismus #Islamismus
 

Historische Entscheidung in der Türkei: Hagia Sophia wird wieder Moschee


Das Weltkulturerbe darf laut Gericht zum Gotteshaus für Muslime umgewandelt werden. Präsident Erdoğan will noch in diesem Monat dort beten lassen.
Historische Entscheidung in der Türkei: Hagia Sophia wird wieder Moschee
#Istanbul #Türkei #RecepTayyipErdogan #Islamismus #Europa #Politik
 

Der vergessene Häftling und Blogger Raif Badawi


Vor fünf Jahren wurde er zu langer Haft und 1000 Stockschlägen verurteilt. Seine Frau kämpft weiter für die Freilassung.


Das Amateurvideo ist kaum eine halbe Minute lang. Aber es gibt seltenen Einblick in den Strafvollzug im extrem konservativen #Saudi-Arabien, den #Menschenrechtler als „archaisch“ beschreiben und der für westliche Beobachter mittelalterlich anmuten kann: Ein Offizier verpasst dem Blogger Raif #Badawi öffentlich vor einer Moschee in der Stadt Dsc... Show more...
 

Nordmosambik im Visier des internationalen Dschihad | DW | 30.04.2020


In der nordmosambikanischen Provinz Cabo Delgado haben islamistische "Gotteskrieger" leichtes Spiel: Sie treffen auf eine verarmte Bevölkerung, einen schwachen Staat und eine praktisch wehrlose Armee.
Nordmosambik im Visier des internationalen Dschihad | DW | 30.04.2020
#Islamismus #Mosambik #CaboDelgado #IslamischerStaatIS #al-Shabab #FilipeNyusi #Dschihadismus #Dschihadisten
 

Hisbollah-Verbot: Razzien in Dortmund und Münster


Nach dem Hisbollah-Verbot durch Bundesinnenminister Seehofer (CSU) hat es am Donnerstagmorgen mehrere Durchsuchungen in Vereinsheime und Moscheen in NRW gegeben.

• Bundesinnenminister Seehofer verbietet Hisbollah • Razzien in Vereinsheimen und Moscheen in Dortmund und Münster • Terrororganisation soll Deutschland als Rückzugsraum nutzen
Hisbollah-Verbot: Razzien in Dortmund und Münster
#Hisbollah #Verbot #Islamismus #Razzia #Razzien #Durchsuchungen #NRW
 

Betätigungsverbot für Terrorgruppe: Razzien gegen Hisbollah


Deutschland verbietet der islamistischen Organisation aus dem Libanon sämtliche Aktivitäten hierzulande. PolizistInnen durchsuchten Vereine und Moscheen.
Betätigungsverbot für Terrorgruppe: Razzien gegen Hisbollah
#Hisbollah #Verbot #Islamismus #Terrorismus #Libanon #Deutschland #Politik
 

Kriegstreiber können nicht vom Frieden sprechen


Die Kampagnen #WomenDefendRojava und #RiseUp4Rojava rufen zu Aktionen auf allen Ebenen gegen die „schamlose Zusammenarbeit Deutschlands mit dem faschistischen türkischen Diktator und Kriegsverbrecher #Erdogan“ auf.



Die Bundesregierung setzt weiter auf die Zusammenarbeit mit der Erdogan-Regierung. Morgen trifft der türkische Präsident zur Libyen-Konferenz in Berlin. Nächste Woche will Bundeskanzlerin Merkel die Türkei besuchen. Die Kampagnen #... Show more...
 

Bundestag will Betätigungsverbot für Hisbollah | DW | 19.12.2019


Der politische Arm der Hisbollah ist in Deutschland erlaubt, verboten ist nur der militärische. Nach dem Willen des Bundestags soll die Regierung künftig härter gegen die islamistische Organisation vorgehen.
Bundestag will Betätigungsverbot für Hisbollah | DW | 19.12.2019
#Hisbollah #Bundestag #Betätigungsverbot #Libanon #Islamismus #Schiiten
 

USA und Taliban verhandeln wieder | DW | 07.12.2019


Vor drei Monaten hatte US-Präsident Donald Trump die Friedensgespräche mit der radikalislamischen Miliz abgebrochen - kurz vor einem möglichen Durchbruch. Nun sitzen beide Seiten wieder am Verhandlungstisch.
USA und Taliban verhandeln wieder | DW | 07.12.2019
#Afghanistan #Taliban #USA #Washington #DonaldTrump #US-Regierung #Kabul #Terrorgruppe #Miliz #islamismus
 

Antisemitismus nach dem Halle-Anschlag: War da was?


Die deutsche Politik verharmlost den Antisemitismus. Ein Gastbeitrag nach dem Terroranschlag von Halle.
Antisemitismus nach dem Halle-Anschlag: War da was?
#Antisemitismus #Rechtsextremismus #Islamismus #Verfassungsschutz #Medien #Diskussion #Alltag #Gesellschaft
 

IS-Unterstützungsprozess in Hamburg: Terrorhilfe als Familiensache


Ein Hamburger Gericht verurteilt eine muslimische Familie aus Neumünster wegen Unterstützung des IS, weil sie einer Tochter Geld zum Leben überwies.
IS-Unterstützungsprozess in Hamburg: Terrorhilfe als Familiensache
#Islamismus #IslamischerStaatIS #IS-Terror #KriminelleVereinigung #Hamburg #Nord
 
Image/photo

Seit den Benzinpreiserhöhungen am 15. November gehen die Menschen im Iran wieder massenhaft gegen das Regime auf die Straße. Im ganzen Land fanden Demonstrationen statt, deren Parolen sich nicht auf ökonomische Forderungen beschränken, sondern die Islamische Republik politisch angreifen.

Populäre Slogans richten sich gegen die terroristisch-antisemitische #Expansionspolitik, die Unterstützung für die #Terrororganisationen #Hamas und den Islamischen #Djihad in Gaza: „Unser Geld ist verloren, es wurde für Pal... Show more...
 

Islamismus in der Sahelzone: Ohne Plan gegen den Terror


In der Sahelzone tummeln sich terroristische Gruppen, Millionen von Menschen sind auf der Flucht. Die internationale Bekämpfung funktioniert nicht.
Islamismus in der Sahelzone: Ohne Plan gegen den Terror
#Terror #Islamismus #Sahel #MINUSMA #Afrika #Politik
 

Terrorverdächtiger Syrer in Berlin verhaftet | DW | 19.11.2019


Erste Chemikalien zum Bombenbau soll der mutmaßliche Islamist bereits besessen haben. In einer dem sogenannten IS nahe stehenden Messenger-Gruppe seien Bauanleitungen ausgetauscht worden sein, erklärten Ermittler.
Terrorverdächtiger Syrer in Berlin verhaftet | DW | 19.11.2019
#Terrorismus #Islamismus #Terrorverdacht #Festnahme #Berlin #IS
 
Ein Zeuge im Untersuchungsausschuss zum Breitscheidplatz-Attentäter Anis Amri hat ausgesagt, die Behörden hätten die Gefährlichkeit des Islamisten kleingeredet. Ministerium und BKA dementieren vehement.
Bundesinnenministerium weist Vorwürfe im Fall Amri zurück | DW | 15.11.2019
#AnisAmri #Untersuchungsausschuss #Islamismus #Terroranschlag #Breitscheidplatz #Bundesinnenminister #ThomasdeMaiziere #Salafisten
 
Mögliche IS-Rückkehrer: Was plant Niedersachsen?
https://www.ndr.de/nachrichten/info/Moegliche-IS-Rueckkehrer-Was-plant-Niedersachsen,ndrinfo506.html
#Islamismus #Abschiebung #Türkei #Erodgan #Sicherheit #NDR #NorddeutscherRundfunk #Norddeutschland #Radio #Fernsehen
 
Drei Männer aus Offenbach sind bei einem großen Polizeieinsatz festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, einen islamistischen Terroranschlag im Rhein-Main-Gebiet geplant zu haben.
Offenbacher IS-Anhänger sollen Anschlag geplant haben
#Islamismus #Legal #Offenbach #Politics #Terrorismus
 
Nach dem Terrorangriff auf Konvoi: Burkina Faso unter Schock
https://taz.de/Nach-dem-Terrorangriff-auf-Konvoi/!5636907/
#BurkinaFaso #Islamismus #Terror #Sahel #Afrika #Politik
 
Angriff auf Bergleute in Burkina Faso: 37 Tote und etliche Verletzte
https://taz.de/Angriff-auf-Bergleute-in-Burkina-Faso/!5639394/
#BurkinaFaso #Sahelzone #Sahel #Bergbau #Islamismus #Islamisten #Afrika #Politik
 
es ist zum heulen oder kotzen!

„Eine wirkliche Notlage“: #Flüchtlinge aus #Rojava im #Nordirak




Im Zuge des türkischen Militärangriffs auf die kurdisch verwalteten Gebiete in #Nordsyrien fliehen immer mehr Menschen in den Nordirak. Suzn Fahmi arbeitet für das Jinda-Zentrum in Dohuk, das sich für ezidische Mädchen und Frauen einsetzt, die dem IS entkommen konnten, und eine enge Partnerorganisation von Wadi in Dohuk ist. Zudem ist sie Koordinatorin der international t... Show more...
 
Der von den USA gemeldete Tod des IS-Führers al-Baghdadi wird die Terrormiliz schwächen, sagt Nahost-Experte Guido Steinberg. Sorgen vor Vergeltungsschlägen müssten sich nun vor allem die Kurden machen.
Steinberg: "Al-Bagdadi ist für den IS kaum zu ersetzen" | DW | 28.10.2019
#GuidoSteinberg #IS #IslamischerStaat #Terrorismus #Islamismus #Irak #Syrien #AbuBakral-Bagdadi
 

QSD äußern Bedenken zu russisch-türkischem Abkommen


Der QSD-Generalkommandant Mazlum Kobanê hat gegenüber Moskau Bedenken über das türkisch-russische Abkommen zu #Syrien geäußert, das größtenteils nicht im Interessen der Bevölkerung sei. Insbesondere der Grenzübergang Semalka stehe nicht zur Disposition.
Image/photo
Als Generalkommandant der Demokratischen Kräfte Syriens (QSD) hat sich Mazlum Abdi Kobanê zum russisch-türkischen Abkommen über Nord- und Ostsyrien geäußert. Abdi erklärte gestern in Hesekê, Moskau seinen Standpunkt zum Abkommen mit Ankara dargelegt und Bedenken, die nicht den Interessen der Bevölkerung dienen, geltend gemacht zu haben.

Laut der zehn Punkte umfassenden Absichtse... Show more...
 
Die Messerattacke auf den indonesischen Sicherheitsminister Wiranto zeigt, wie groß die Gefahr durch Islamisten ist. Beim Kampf gegen die Radikalisierung sind aber nicht allein die Sicherheitskräfte in der Pflicht.
Südostasien im Fadenkreuz radikaler Islamisten | DW | 14.10.2019
#Indonesien #Philippinen #Islamismus #Terrorismus #IS
 
Nach Messerattacke in Paris: Frankreich will Aufklärung
https://taz.de/Nach-Messerattacke-in-Paris/!5632808/
#Paris #EmmanuelMacron #Terrorismus #Islamismus #Europa #Politik
 
Türkische Angriffspläne auf Rojava: Erdoğan plus deutsche Waffen
https://taz.de/Tuerkische-Angriffsplaene-auf-Rojava/!5628586/
#RecepTayyipErdogan #Rojava #Afrin #Islamismus #Ditib #KolumneOrientExpress #Kolumnen #Gesellschaft #Serie
 
Nach der tödlichen Messerattacke im Pariser Polizeipräsidium plant Frankreich Maßnahmen zur frühzeitigen Aufdeckung von Radikalisierung im Sicherheitsapparat. Auch die Geheimdienste werden mit einbezogen.
Frankreich will Radikalisierung eher erkennen | DW | 06.10.2019
#Frankreich #Paris #Terror #Polizei #Radikalisierung #Islamismus #Salafismus
 
Der Mitarbeiter des Pariser Polizeipräsidiums, der kaltblütig vier Kollegen erstochen hat, war Anhänger einer radikalen Form des Islam. Französische Oppositionspolitiker fordern eine parlamentarische Untersuchung.
Messerangreifer von Paris hatte Kontakt zu Salafisten | DW | 05.10.2019
#Frankreich #Salafismus #Terrorermittlungen #Paris #Polizeihauptquartier #Messerattacke #Islamismus
 
Nach dem Messerangriff im Pariser Polizeihauptquartier haben Anti-Terror-Spezialisten die Ermittlungen übernommen. Bei der Attacke waren vier Menschen getötet worden.
Nach Messerattacke nun Terrorermittlungen in Paris | DW | 04.10.2019
#Frankreich #Terrorermittlungen #Paris #Polizeihauptquartier #Messerattacke #Islamismus
 
Die höchste Religionsbehörde der Türkei scheffelt mit verschiedenen Geschäften Millionenumsätze. Nun plant sie den Abriss einer historischen Brauerei. Kritiker fragen sich: Ist so viel Profit noch islamisch?
Diyanet - die profitable Religionsbehörde | DW | 22.09.2019
#Diyanet #Türkei #Wirtschaft #Islam #Islamismus #Erdogan
 
Ex-Frau von Denis Cuspert: IS-Witwe in Hamburg festgenommen
https://taz.de/Ex-Frau-von-Denis-Cuspert/!5624210/
#IslamischerStaatIS #Islamismus #DenisCuspert #IslamistischerTerror #Deutschland #Politik #Schwerpunkt
 
Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, macht in der AfD eine Radikalisierung aus. Mit Blick auf anstehende Landtagswahlen in einigen Ost-Bundesländern warnt er vor Koalitionen mit der rechten Partei.
Zentralrat warnt vor AfD | DW | 17.08.2019
#ZentralratderJuden #JosefSchuster #AfD #Ost-Bundesländer #Islamismus #Sachsen #Brandenburg
 
Die Attentäter von Paris, Brüssel und Berlin haben sich im Gefängnis radikalisiert. In Deutschland gehen Politik und Justiz neue Wege, um zu verhindern, dass aus Häftlingen Extremisten werden.
Kampf gegen Islamismus im Gefängnis | DW | 07.08.2019
#Salafismus #IslamischerStaat #Islamismus #Radikalisierung #Gefängnis #Justiz
 
Am Wochenende setzten Lufthansa und British Airways überraschend ihre Flüge nach Kairo aus. Als Grund gaben sie Sicherheitsbedenken an. Tatsächlich ist die Lage in Ägypten - und insbesondere auf dem Sinai - angespannt.
Angespannte Sicherheitslage in Ägypten | DW | 22.07.2019
#Ägypten #Sicherheit #Lufthansa #BritishAirways #Terrorgefahr #Islamismus #Radikalität #Regierung #Sicherheitskräfte #HumanRightsWatch #Kairo #Fluggesellschaft #Sicherheitsmaßnahmen
 
Eine Keimzelle des islamistischen Terrorismus, der zu Ostern Sri Lanka heimsuchte, liegt an der Ostküste. Eben dort versuchen Tamilen, Muslime und Christen, eine prekäre Normalität wieder aufzubauen.
Sri Lankas Ostküste nach den Anschlägen | DW | 09.07.2019
#SriLanka #Islamismus #Terrorismus #Tourismus #Christen
 
In NRW sind derzeit 250 Menschen als islamistische Gefährder registriert. Etwa 100 von ihnen seien "aktionsfähig", einige davon gelten bei Behörden als unberechenbar.
NRW-Behörden führen 250 islamistische Gefährder
#Gefährder #Abschiebung #Islamismus #Innenministerium #Überwachung #Landeskriminalamt #NRW
 
Ägyptischer Ex-Präsident gestorben: Mursi kollabiert im Gerichtssaal
http://www.taz.de/Aegyptischer-Ex-Praesident-gestorben/!5604182/
#Ägypten #MohammedMursi #Muslimbrüder #Islamismus #Afrika #Politik
 
Nach den Oster-Anschlägen in Sri Lanka: Fünf Verdächtige gefasst
http://www.taz.de/Nach-den-Oster-Anschlaegen-in-Sri-Lanka/!5603046/
#SriLanka #Terrorismus #Islamismus #IslamistischerTerror #Asien #Politik #Schwerpunkt
 
Bei den anti-muslimischen Ausschreitungen in dem südasiatischen Inselstaat hat es ein erstes Todesopfer gegeben. Sri Lankas Regierung bemüht sich, die in Online-Netzwerken angefeuerten Unruhen einzudämmen.
Mob tötet Muslim in Sri Lanka | DW | 14.05.2019
#SriLanka #Unruhen #Ausgangssperre #Christen #Islam #Islamismus #RanilWickremesinghe
 

Polizei nimmt elf Terrorverdächtige in Rhein-Main-Gebiet fest


Die elf Personen im Alter zwischen 20 und 42 Jahren hätten einen "islamistisch-terroristisch motivierten Anschlag" verüben und so viele "Ungläubige" wie möglich töten wollen, hieß es.

Zur Vorbereitung des Anschlags sollen die Verdächtigen bereits Kontakt zu verschiedenen Waffenhändlern aufgenommen, ein größeres Fahrzeug angemietet und Geld gesammelt haben, um Schusswaffen zu kaufen.
#Terrorismus #Deutschland #News #Salafismus #Islamismus #Religion #RheinMain #Offenbach #Wiesbaden
 

Motiv des Attentäters weiterhin unklar


Dat betekent dat hij behalve met zijn advocaat geen contact mag hebben met de buitenwereld om het onderzoek naar de gebeurtenissen niet te doorkruisen. Advocate Mireille Veldman wil in dit stadium geen commentaar geven.

In verband met het onderzoek heeft de politie gisteren en afgelopen nacht op verschillende plekken in Utrecht en daarbuiten doorzoekingen gedaan in woningen. Er werden nog twee andere verdachten aangehouden: twee mannen uit Utrecht van 23 en 27 jaar oud, van wie de politie de mogelijke betrokkenheid bij het schietincident onderzoekt.

Gökmen T. zal binnen enkele dagen worden voorgeleid aan de rechter-commissaris – een onderzoeksrechter – die moet beslissen of hij langer vast blijft zitten.
#Niederlande #Neederlands #... Show more...
 
Flucht aus Türkei: Taxifahrer zurück in Hamburg
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ndr_aktuell/Flucht-aus-Tuerkei-Taxifahrer-zurueck-in-Hamburg,ndraktuell49928.html
#Türkei #Islamismus #Repression #Kurdistan #Taxi #Taxifahrer #IlhamiAkters #Flucht #NDR #NorddeutscherRundfunk
 
@ommaundoppa ommaundoppa
ommaundoppa on Twitter #Familiennachzug #SPD-Humbug #AfD #Kriegsverbrecher #IS #Deutschland #Europawahl #EUWahl #EU19 #Bremen #Islamismus
 

Neues Zentrum gegen Terrorismus und Extremismus in Hessen eingeweiht


Mit dem neuen Zentrum in Wiesbaden solle erreicht werden, dass bei den Ermittlungen kein Informationsverlust entstehe und sowohl der operative als auch der strategische Austausch zwischen den Sicherheitsbehörden und der Staatsanwaltschaften intensiviert werde, erklärte Innenminister Peter Beuth (CDU). Die jüngsten Zahlen der polizeilichen Kriminalstatistik belegten, dass die Zahl der von Extremisten begangenen Gewalttaten zugenommen habe. Die Übergänge von nachrichtendienstlicher Aufklärung in der extremistischen Szene bis zur polizeilichen Abwehr von Gefahren würden dadurch immer fließender.

Während nach der polizeilichen Kriminalstatistik im vergangenen Jahr die Zahl politisch motivierter Straftaten insgesamt um zehn Prozent sank, stieg die Zahl der politisch motivierten Gewalttaten von insgesamt 59 Taten auf 85 im Jahresvergleich an. Zudem wurden alleine im islamistischen Bereich 31 Straftaten mit angenommenem terroristischen Hintergrun... Show more...
 
Das Gericht der Europäischen Union (EuG) wurde vor gut 30 Jahren zur Entlastung des Europäischen Gerichtshofes eingerichtet und ist ihm nachgeordnet. Gestern wies dieses Gericht eine Klage der als Hamas bekannten Organisation Harakat al-Muqawama al-Islamiyya ("Islamische Widerstandsbewegung") ab, die damit erreichen wollte, von der Terrorliste der EU gestrichen zu werden (Az.: T-289/15).

2014 hatte das Gericht eine erste Einstufung der Hamas als Terrorgruppe "aus verfahrenstechnischen Gründen für nichtig" erklärt, weil dabei Presseberichte direkt und ohne eine Überprüfung des Sachverhalts durch Behörden verwendet worden waren. Dabei hatte das EuG aber betont, dass diese Nichtigerklärung "die materiell-rechtliche Beurteilung der Frage, ob die Hamas eine terroristische Vereinigung ist, unberührt lässt". Danach nutzte die EU die Frist, während der die Gelder der Organisation, die als offiziellen Sitz das katarische Doha angab, eingefroren blieben, um die Hamas im März 2015 ein zweites Mal als Terrororganisation einz... Show more...
 
Das Gericht der Europäischen Union (EuG) wurde vor gut 30 Jahren zur Entlastung des Europäischen Gerichtshofes eingerichtet und ist ihm nachgeordnet. Gestern wies dieses Gericht eine Klage der als Hamas bekannten Organisation Harakat al-Muqawama al-Islamiyya ("Islamische Widerstandsbewegung") ab, die damit erreichen wollte, von der Terrorliste der EU gestrichen zu werden (Az.: T-289/15).

2014 hatte das Gericht eine erste Einstufung der Hamas als Terrorgruppe "aus verfahrenstechnischen Gründen für nichtig" erklärt, weil dabei Presseberichte direkt und ohne eine Überprüfung des Sachverhalts durch Behörden verwendet worden waren. Dabei hatte das EuG aber betont, dass diese Nichtigerklärung "die materiell-rechtliche Beurteilung der Frage, ob die Hamas eine terroristische Vereinigung ist, unberührt lässt". Danach nutzte die EU die Frist, während der die Gelder der Organisation, die als offiziellen Sitz das katarische Doha angab, eingefroren blieben, um die Hamas im März 2015 ein zweites Mal als Terrororganisation einz... Show more...
 
Wenn die Terrororganisation IS ein Gebiet eroberte, dann teilte sie die Frauen und Töchter der Besiegten einfach unter den siegreichen Kämpfern auf (vgl. Kalifat erlaubt Sex mit Kindern vor der Pubertät). Die Sieger über den IS machen es sich mit deren Frauen nicht so einfach. Bei denjenigen, die über eine deutsche Staatsangehörigkeit verfügen, ermittelt Generalbundesanwalt Peter Frank, ob sie wegen Plünderung nach Paragraf 9 des Völkerstrafgesetzbuches angeklagt werden können. In dessen Absatz 1 heißt es unter der Überschrift "Kriegsverbrechen gegen Eigentum und sonstige Rechte":

"Wer im Zusammenhang mit einem internationalen oder nichtinternationalen bewaffneten Konflikt plündert oder, ohne dass dies durch die Erfordernisse des bewaffneten Konflikts geboten ist, sonst in erheblichem Umfang völkerrechtswidrig Sachen der gegnerischen Partei, die der Gewalt der eigenen Partei unterliegen, zerstört, sich aneignet oder beschlagnahmt, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren bestraft."... Show more...
 
Wenn die Terrororganisation IS ein Gebiet eroberte, dann teilte sie die Frauen und Töchter der Besiegten einfach unter den siegreichen Kämpfern auf (vgl. Kalifat erlaubt Sex mit Kindern vor der Pubertät). Die Sieger über den IS machen es sich mit deren Frauen nicht so einfach. Bei denjenigen, die über eine deutsche Staatsangehörigkeit verfügen, ermittelt Generalbundesanwalt Peter Frank, ob sie wegen Plünderung nach Paragraf 9 des Völkerstrafgesetzbuches angeklagt werden können. In dessen Absatz 1 heißt es unter der Überschrift "Kriegsverbrechen gegen Eigentum und sonstige Rechte":

"Wer im Zusammenhang mit einem internationalen oder nichtinternationalen bewaffneten Konflikt plündert oder, ohne dass dies durch die Erfordernisse des bewaffneten Konflikts geboten ist, sonst in erheblichem Umfang völkerrechtswidrig Sachen der gegnerischen Partei, die der Gewalt der eigenen Partei unterliegen, zerstört, sich aneignet oder beschlagnahmt, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren bestraft."... Show more...
 
Later posts Earlier posts