spraci.info

Search

Items tagged with: Syriza

Leftwing parties must grapple with victory as well as defeat | Letters
https://www.theguardian.com/world/2019/jul/14/leftwing-parties-must-grapple-with-victory-as-well-as-defeat
#Europe #Syriza #Labour #EuropeanUnion #Greece #YanisVaroufakis #Portugal #JeremyCorbyn #Politics #Brexit
 
Syriza’s defeat shows the left needs a plan to hold on to power, not just win it | Gary Younge
https://www.theguardian.com/commentisfree/2019/jul/12/syriza-left-election
#Syriza #Worldnews #Greece #Europe #Politics #UKnews #USnews #JeremyCorbyn #BernieSanders #AlexisTsipras
 
Neues Kabinett nach der Wahl: Für Griechenland eine Revolution
https://taz.de/Neues-Kabinett-nach-der-Wahl/!5606037/
#Griechenland #KyriakosMitsotakis #Syriza #Europa #Politik
 
Syriza is down but not out. Now it must fight Greece’s march to the right | Marina Prentoulis
https://www.theguardian.com/commentisfree/2019/jul/09/syriza-greece-government-new-democracy-far-right
#Greece #Europe #Worldnews #Syriza #Thefarright
 
The three mistakes behind Syriza’s demise in Greece | David Adler
https://www.theguardian.com/commentisfree/2019/jul/08/syriza-demise-greece-alexis-tsipras
#AlexisTsipras #Syriza #Greece #Europe #Worldnews
 
Kommentar Wahl in Griechenland: Schuld sind immer die anderen
https://taz.de/Kommentar-Wahl-in-Griechenland/!5610393/
#Athen #AlexisTsipras #Syriza #YanisVaroufakis #Wahlen #KriseinGriechenland #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Nach über vier Jahren ist in Griechenland die konservative Partei wieder an der Macht. Kyriakos Mitsotakis hat dem Land Steuersenkungen, mehr Jobs und Investitionen versprochen. Sein Nachname ist bekannt in der Politik.
Mit Mitsotakis zurück in den Kreis der Familie | DW | 07.07.2019
#Griechenland #Parlamentswahl #Syriza #NeaDimokratia #AlexisTsipras #KyriakosMitsotakis
 
Parlamentswahl in Griechenland: Konservative laut Prognose vorn
https://taz.de/Parlamentswahl-in-Griechenland/!5610387/
#Griechenland #Parlamentswahl #Syriza #NeaDimokratia #Europa #Politik
 
Mit einem Sieg des linken Regierungschefs Tsipras hatte zuletzt niemand mehr gerechnet. Erste Prognosen sehen den konservativen Herausforderer Mitsotakis deutlich vorn. Er hat vor allem Wirtschaftsreformen versprochen.
Prognose: Konservative gewinnen Wahl in Griechenland | DW | 07.07.2019
#Griechenland #Wahl #NeaDimokratia #ND #KyriakosMitsotakis #Syriza #AlexisTsipras #Parlamentswahl
 
Mit einem Sieg des linken Regierungschefs Tsipras hatte zuletzt niemand mehr gerechnet - wie erwartet liegt sein konservativer Herausforderer Mitsotakis deutlich vorn. Er hatte vor allem Wirtschaftsreformen versprochen.
Hochrechnung: Konservative gewinnen Wahl in Griechenland | DW | 07.07.2019
#Griechenland #Wahl #NeaDimokratia #ND #KyriakosMitsotakis #Syriza #AlexisTsipras #Parlamentswahl
 
Mit einem Sieg des linken Regierungschefs Tsipras hatte zuletzt niemand mehr gerechnet - wie erwartet liegt sein konservativer Herausforderer Mitsotakis deutlich vorn. Wahrscheinlich braucht er keinen Koalitionspartner.
Konservative gewinnen Wahl in Griechenland | DW | 07.07.2019
#Griechenland #Wahl #NeaDimokratia #ND #KyriakosMitsotakis #Syriza #AlexisTsipras #Parlamentswahl
 
Election turnout will be crucial as Alexsis Tsipras appeals to 500,000 first-time voters

Greeks have begun casting their ballots in an election called by the embattled prime minister, Alexis Tsipras, three months ahead of schedule.

Describing the election as “a day of democracy”, Tsipras urged the nation’s almost 10-million strong electorate not to waste the opportunity, appealing to young Greeks in particular to get to polling stations.
Greeks choose between beach and ballot in first post-debt bailout poll
#Greece #AlexisTsipras #Europe #Worldnews #Syriza
 
Charismatic prime minister was once a hero of progressives but is likely to lose election after years of political compromise

In Syntagma Square, all the way from the grubby marble stairs opposite the Greek parliament down to the bottom of the plaza, people have gathered. Some are holding flags – the red, white and purple flags of Syriza, the once-radical leftist party whose leader they have come to hear.

Hip-hop thunders from giant speakers. The air is heavy and hot. An expectant crowd has been kept waiting for over an hour in temperatures turbocharged by massive spotlights. By the time Alexis Tsipras appears, many are sweating profusely. Still they roar their approval. The countdown has begun.
Tsipras rallies faithful but Greece is set to reject his radical dream
#AlexisTsipras #Syriza #Greece #Europe #Worldnews
 
In Griechenland findet eine vorgezogene Parlamentswahl statt. Alle Umfragen deuten auf einen Machtwechsel hin. Als Favorit gilt die konservative Oppositionspartei Nea Dimokratia unter ihrem Präsidenten Mitsotakis.
Griechenland wählt neues Parlament | DW | 07.07.2019
#Giechenland #Parlamentswahl #AlexisTsipras #Syriza #KyriakosMitsotakis #NeaDimokratia
 
In Griechenland findet eine vorgezogene Parlamentswahl statt. Alle Umfragen deuten auf einen Machtwechsel hin. Als Favorit gilt die konservative Oppositionspartei Nea Dimokratia unter ihrem Präsidenten Mitsotakis.
Griechen wählen neues Parlament | DW | 07.07.2019
#Giechenland #Parlamentswahl #AlexisTsipras #Syriza #KyriakosMitsotakis #NeaDimokratia
 
Am Sonntag (7.7.) wählen die Griechen ein neues Parlament. Die konservative Opposition rechnet mit einem Erdrutschsieg, Linkspremier Tsipras kämpft um sein politisches Überleben.
Griechenland: Machtwechsel in Sicht | DW | 04.07.2019
#Griechenland #Wahen #Tsipras #SYRIZA #IWF #Umfragen #Papadreou #NeaDimokratia
 
In Griechenland wird schon in weniger als vier Wochen ein neues Parlament gewählt. Der Staatspräsident stimmte einem Antrag von Premier Tsipras zu, der damit auf das EU-Wahl-Debakel seiner linken Syriza-Partei reagierte.
Tsipras macht Tempo in Sachen Neuwahl | DW | 10.06.2019
#Griechenland #Neuwahlen #AlexisTsipras #Syriza #NeaDemokratia #GiannisVaroufakis
 
Regierungskrise in Griechenland: Ehemalige Tsipras-Partner stellen sich nicht mehr zur Wahl - SPIEGEL ONLINE - Politik
https://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-regierungskrise-rechtspopulisten-treten-bei-neuwahlen-nicht-an-a-1271660.html#ref=rss
#Politik #Ausland #Griechenland #Syriza #AlexisTsipras
 
Moses Elisaf ist der erste jüdische Bürgermeister Griechenlands. Ab September leitet er die Geschicke der Stadt Ioannina - und hat Wichtiges vor.
Jüdischer Bürgermeister mit Weitblick | DW | 06.06.2019
#Griechenland #SYRIZA #Ioannina #Zentralrat #Antisemitismus #jüdischesErbe #Thessaloniki #Synagoge
 
Die Konservativen in Griechenland gegen gestärkt in die Parlamentswahlen im Juli. Die oppositionelle Nea Demokratia (ND) konnte bei den Regional- und Kommunalwahlen auf breiter Front zulegen.
Griechische Konservative gewinnen erneut Wahl | DW | 02.06.2019
#Griechenland #Wahlen #Kommunalwahlen #Regionalwahlen #AlexisTsipras #Syriza #NeaDemokratia #KyriakosMitsotakis
 
Nach Syriza-Absturz bei der Europawahl: Neuwahl in Griechenland
http://www.taz.de/Nach-Syriza-Absturz-bei-der-Europawahl/!5597978/
#Griechenland #AlexisTsipras #Syriza #NeaDimokratia #Europawahl2019 #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Premier Tsipras hatte die Europawahl zu einem Stimmungstest für seine Regierung erklärt. Prompt kassierte seine linke Syriza-Partei eine deutliche Schlappe. Nun könnten schon im Juni Neuwahlen in Griechenland anstehen.
Griechen müssen bald schon wieder wählen | DW | 26.05.2019
#Griechenland #AlexisTsipra #Syriza #Neuwahlen #vorgezogeneParlamentswahlen #Finanzkrise #Eurokrise
 
Greek prime minister declares European parliament poll a vote of confidence in his government

The Greek prime minister, Alexis Tsipras, is the first to say he relishes a fight. And, true to form, he upped the ante on Friday when he declared this weekend’s European parliament poll a vote of confidence in his government.

In comments that sent ripples through a political arena already at fever pitch, the leftist leader hinted that early elections could be in the offing if, as surveys suggest, his Syriza party is beaten at the ballot box.
Alexis Tsipras may call early election if his Syriza party is defeated
#Europeanparliamentaryelections2019 #Greece #AlexisTsipras #Syriza #Europe
 
Castellina kandidiert zur Europawahl: Linke Grande Dame
http://www.taz.de/Castellina-kandidiert-zur-Europawahl/!5594862/
#Syriza #Griechenland #Italien #europawahlPolitik #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Kyriakos Mitsotakis in Griechenland: Der Anti-Tsipras will an die Macht - SPIEGEL ONLINE - Politik
https://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-kyriakos-mitsotakis-will-premier-werden-a-1268301.html#ref=rss
#Politik #Ausland #Griechenland #Syriza #Europawahl2019 #EuropäischeUnion
 
Kurz vor der Europawahl hat die Regierung des linken griechischen Premiers Alexis Tsipras die Mehrwertsteuer in einigen Bereichen gesenkt und Zulagen für Rentner beschlossen. Es ist die größte Steuersenkung seit Jahren.
Athen senkt Steuern und erhöht Renten | DW | 15.05.2019
#Griechenland #Athen #AlexisTsipras #Syriza #Schuldenkrise #Schulden #Staatsverschuldung #Renten #Steuern
 
Kurz vor der Europawahl hat die Regierung des linken griechischen Premiers Alexis Tsipras die Mehrwertsteuer in einigen Bereichen gesenkt und Zulagen für Rentner beschlossen. Es ist die größte Steuersenkung seit Jahren.
Griechenland senkt Steuern und erhöht Renten | DW | 15.05.2019
#Griechenland #Athen #AlexisTsipras #Syriza #Schuldenkrise #Schulden #Staatsverschuldung #Renten #Steuern
 
Kolumne Sternenflimmern: Ein europäisches Trauma
http://www.taz.de/Kolumne-Sternenflimmern/!5592161/
#Griechenland #Syriza #Europa #Europawahl2019 #Kolumnen #Gesellschaft #Schwerpunkt
 
Griechenland: Tsipras-Regierung stellt Vertrauensfrage - SPIEGEL ONLINE - Politik
https://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-tsipras-regierung-stellt-vertrauensfrage-im-parlament-a-1266176.html#ref=rss
#Politik #Ausland #Griechenland #Syriza #AlexisTsipras
 

Greece to vote on reivision of certain constituional articles


The point of controversy between SYRIZA and the main opposition New Democracy Party was the interpretation of Article 110, and the responsibilities of the Parliament which will be formed after the upcoming general elections.

Mitsotakis accused SYRIZA, saying that ”the revision is left in limbo and it is confirmed that SYRIZA treated even the country’s Constitution as a political tool for creating a cheap diversion.”

With 224 MPs voting in favor of its revision on Thursday, the next Government will be able to revise it with a simple majority of 151 votes.

This seriously doesn't sound too good.
#Greece #SYRIZA #Legislation #Constitution #Parliament #Election #Election2019 #Elections2019 #GeneralElection #Politics #News #NewDemocraticParty #Tsipras #AlexisTsipras
Greek Parliament Votes to Amend The Country’s Constitution
 

#FYROM's name officially changed despite violent protests


The change is significant because Greece, a member of both NATO and the European Union, has been blocking Skopje's membership to NATO and the beginning of accession talks with the EU until the name dispute is resolved. Under the deal, Greece will lift its objections paving the way for its neighbor's integration.

A giant statue of the ancient Macedonian King Alexander the Great erected in Skopje's central square fueled further claims of cultural plunder.

Cultural Appropriation*

Concerns revolve around identity and how it may affect future security. Opponents say the addition of the word "North" may help to define geographical terms but it does nothing to separate nationality and language, which could create a basis for minority issues and territorial claims.

#Europe #... Show more...
 

Thousands gather at Syntagma square in Athens to protest the name change of #Macedonia


“Police's stance was defensive and they made the minimum necessary use of chemicals to face the masked attackers. [Note: some were unmasked]. The riot police faced furious attacks with rocks, pieces of marble, explosive firebombs and direct aim flares. If no chemical use was made, police would have to chase the attackers inside the crowd, and it could get of hand,” these sources said.

A Ministry official also defended the use of chemicals, saying that chasing the troublemakers inside the crowd “would create panic and further tension, with unforeseen consequences...Responsibility for what happened lies not with the police but the groups of extreme right masked people that caused the incidents.”

#FYROM #... Show more...
 

Greek defence minister leaves on Macedonian decision, Tsipras will be confronted with no-confidence vote


"The Macedonia issue does not allow me not to sacrifice my post," Kammenos said on January 13 following talks with Greek Prime Minister Alexis Tsipras.
He also said that his right-wing populist Independent Greeks (ANEL) party was quitting the government.

In a parliamentary session on January 11, 81 Macedonian deputies in the 120-seat parliament voted in favor of the proposed changes to the country's constitution, securing the required two-thirds majority.

#Macedonia #Greece #NorthernMacedonia #EU #Europe #News #Politics #Syriza #ANEL #Tsipras #AlexisTsipras #NoConfidenceVote
 
Kyriakos Mitsotakis ist nach eigener Aussage auch angetreten, um die Herrschaft der Familienclans in Griechenland zu beenden. Ausgerechnet Mitsotakis. Der Sohn des früheren Premierministers Konstantinos Mitsotakis, Großneffe des früheren Premiers Eleftherios Venizelos und Enkel des kretischen Politikers Kyriakos Mitsotakis, Bruder der aktuellen Parlamentsabgeordneten und früheren Ministerin Dora Bakoyianni, Onkel des aktuellen Kandidaten seiner Partei Kostas Bakoyiannis wettert gegen Familienclans. Die Liste der vom Staat besoldeten Mitglieder der Mitsotakis Familie wäre noch länger, wenn die bei dem Staat angegliederten Organisationen beschäftigten Familienmitglieder mit einbezogen würden.
Kostas Bakoyiannis. Bild: W. Aswestopoulos

Innerhalb der eigenen Partei verhinderte Mitsotakis in einigen Wahlbezirken die bislang praktizierte Erbfolge der Parlamentssitze. Mitsotakis erklärt sich selbst gern zum früheren politischen Gefangenen. Denn, gemäß seiner Logik, war er ein solcher als er als Neugeborener zusammen mit... Show more...
 
Eine 53-jährige Griechin wurde in zweiter Instanz vom fünfsitzigen Berufungsgericht in Volos zu zehn Jahren Zuchthaus verurteilt. Die Strafe musste sofort angetreten werden. In erster Instanz war die Frau zu fünfzehn Jahren Zuchthaus verurteilt worden.

Der Strafantritt für diese Verurteilung wurde bis zur Entscheidung des Berufungsgerichts ausgesetzt. Zusätzlich zur Haftstrafe wurde der Frau die Zahlung eines sechsstelligen Betrags an die Staatskasse auferlegt.

Die drakonische Strafe trifft nicht etwa eine korrupte Politikerin. Die Frau ist auch nicht wegen Steuerhinterziehung verurteilt worden. Diesbezüglich ist die griechische Justiz in Extremfällen durchaus kulant.

Die Frau arbeitete mit der Berufsbezeichnung "Putzfrau" seit 1996 für einen öffentlichen Kindergarten. Sie hatte sich für die Stelle beworben, um ihre Kinder und ihren behinderten Ehemann ernähren zu können. Der Arbeitsplatz war über das Amt für die Einstellung von Angestellten des öffentlichen Dienstes ausgeschrieben und zug... Show more...
 
Tsipras Auftritt als Oppositionsführer gebar im September 2014 "das Programm von Thessaloniki". Mit diesem versprach er das Ende des Sparkurses. Darüber hinaus verkündete er damals, dass er die Europäische Union von innen heraus reformieren würde und dem US-amerikanischen Imperialismus und der Globalisierung Einhalt gebieten würde.

Bekanntlich hat er keines der damaligen Versprechen eingelöst. Die Tatsache, dass die USA nun in Thessaloniki die geehrte Nation waren und dass die US-Botschaft im griechischen Fernsehen zahlreiche Spots zur griechisch-amerikanischen Freundschaft sendet, macht Tsipras Wandel komplett. Vom "bis in den letzten Cent durchgerechneten" Programm von Thessaloniki blieb den Griechen ein vertraglich versicherter Sparkurs bis 2060.

Tsipras Koalitionspartner, Verteidigungsminister Panos Kammenos, betonte anlässlich der Messe von Thessaloniki seine Einstellung zur Regierung. Er will Tsipras stürzen, wenn der Vertrag von Prespes zur Einigung im Namensstreit mit der nördlichen Nachbarrepublik ins Parlament... Show more...
 
Im Fall der neuen Staatsministerin für Bürgerschutz, Katerina Papakosta, besteht erheblicher Klärungsbedarf zu den Motiven des Premiers. Papakosta war am Dienstagnachmittag im Parlament zusammen mit Verteidigungsminister Panos Kammenos vor die Kameras getreten und hatte die Fraktionsgemeinschaft ihrer Kleinpartei mit den Unabhängigen Griechen von Kammenos verkündet. Die Politikerin war im vergangenen Herbst aus der Nea Dimokratia ausgeschlossen worden.

Ihre Partei, die Nea Elliniki Ormi (Neues Griechisches Momentum), wurde im Juli 2018 vom Areopag, dem obersten Gericht, registriert und zugelassen. Die Partei bezeichnet sich als "sozialliberal, christdemokratisch und konservativ". In einer Erklärung der Partei zur Regierungsbeteiligung wird "die große Chance für das Vaterland" betont und das gemeinsame Streben als Grund für die Kooperation angeführt.

Die siebenundfünfzigjährige Politikerin hatte dem konservativen Premier Antonis Samaras vom Juni 2014 bis zu dessen Niederlage gegen Tsipras im Januar 2015 als Ges... Show more...
 

Die 30-Minuten-Kravatte


#Griechenland #EU #Eurogruppe #Troika #Quadriga #EZB #IWF #SYRIZA #BRD #Bundestag #Bundesregierung
Die 30-Minuten-Krawatte #Griechenland
Die 30-Minuten-Krawatte
 
Folgen der Finanzkrise in Griechenland: Steuern, mehr Steuern, Sondersteuern
http://www.taz.de/Folgen-der-Finanzkrise-in-Griechenland/!5512391/
#Finanzkrise #Eurokrise #Syriza #Steuern #Rettungsschirm #KriseinGriechenland #Ökonomie #Öko #Schwerpunkt
 
Beim Linken-Bundesparteitag in Leipzig könnte es zu einem erneuten Kräftemessen an der Spitze kommen. Mit dabei: Gregor Gysi, der vor nationalen Alleingängen im Kampf gegen den rechtspopulistischen Zeitgeist warnt.
Gysi sorgt sich um zerstrittene Linke | DW | 08.06.2018
#Gysi #Bundesparteitag #Wagenknecht #Lafontaine #Linke #Syriza #Mélenchon #Fünf-Sterne-Bewegung
 
Im Namenskonflikt zwischen Griechenland und Mazedonien gibt es eine neue Annäherung. Doch Ablehnung droht Ministerpräsidenten Tsipras nicht nur aus dem eigenen Volk, sondern auch von Nachbar Bulgarien.
Namensstreit: Griechenland und Mazedonien vor Einigung? | DW | 19.05.2018
#Griechenland #Mazedonien #AlexisTsipras #Namensstreit #SYRIZA #Athen
 
Later posts Earlier posts