spraci.info

Search

Items tagged with: Wahlen

Auf dem Weg zum Pseudo-Brexit


Die Wahl in Großbritannien, so könnte man meinen, sorgt für klare Verhältnisse. Doch Politikwissenschaftlerin Mareike Kleine hält für möglich, dass die Briten in einem Zwischenzustand hängen bleiben: in einem Pseudo-Brexit.
Auf dem Weg zum Pseudo-Brexit
#WDR5 #Politikum #Großbritannien #Brexit #Johnson #Wahlen #Pseudo-Brexit
 

Algerien hat neuen Präsidenten | DW | 13.12.2019


In Algerien ist der frühere Regierungschef Tebboune zum Präsidenten gewählt worden. Begleitet wurde der Wahlgang von massiven Protesten der Bevölkerung. Der Unmut wird wohl auch nach dem Entscheid nicht abebben.
Algerien hat neuen Präsidenten | DW | 13.12.2019
#Algerien #Wahlen #Proteste #AbdelmadjidTebboune #AbdelazizBouteflika #Wahlbeteiligung
 

Brexit: Wie wird es weitergehen?


Großbritannien hat nicht nur ein neues Parlament gewählt, sondern auch indirekt darüber abgestimmt, wie es mit dem geplanten EU-Austritt weitergeht. Dr. Alexander Clarkson ist Politikwissenschaftler am King’s College und ordnet die Entwicklungen ein.
Brexit: Wie wird es weitergehen?
#EU #Austritt #Großbritannien #Brexit #Wahlen #Parlament
 

Nach Wahlsieg der Konservativen: Brexit unterm Weihnachtsbaum | DW | 13.12.2019


Boris Johnson kann mit breiter konservativer Mehrheit den Ausstieg aus der EU Ende Januar liefern. Und dann? Neue Verhandlungen mit Brüssel und vielleicht Aufruhr in Schottland. Bernd Riegert aus London.
Nach Wahlsieg der Konservativen: Brexit unterm Weihnachtsbaum | DW | 13.12.2019
#Großbritannien #EU #EuropäischeUnion #Wahlen #Brexit #BorisJohnson
 

Kommentar: Boris Johnson gewinnt, Großbritannien verliert | DW | 13.12.2019


Begriffe wie "bedeutsam" oder "historisch" werden inflationär verwendet. Aber dieses Mal passt es: Das Ergebnis dieser Unterhauswahl wird die britische Politik über Jahre hinaus bestimmen, meint Robert Mudge.
Kommentar: Boris Johnson gewinnt, Großbritannien verliert | DW | 13.12.2019
#Brexit #BorisJohnson #JeremyCorbyn #Großbritannien #Wahlen #EuropäischeUnion
 

Presseschau: "Die wahre Nacht des Brexits" | DW | 13.12.2019


Boris Johnson hat mit einer breiten Mehrheit die Parlamentswahl in Großbritannien für sich entschieden. Der Sieg der Konservativen fand in britischen und internationalen Medien ein breites Echo.
Presseschau: "Die wahre Nacht des Brexits" | DW | 13.12.2019
#Brexit #Großbritannien #BorisJohnson #JeremyCorbyn #London #Wahlen #Torries #Labour
 

Großbritannien wählt erneut den Brexit | DW | 13.12.2019


Boris Johnson hat freie Fahrt: Der konservative Premier erreicht eine große Mehrheit im Unterhaus. Nach dem Erdrutschsieg will er den Brexit Ende Januar nun liefern. Schottland schert aber aus. Aus London Bernd Riegert.
Großbritannien wählt erneut den Brexit | DW | 13.12.2019
#Großbritannien #EU #EuropäischeUnion #Brexit #BorisJohnson #Wahlen
 

Große Mehrheit für Brexit-Kurs der Konservativen | DW | 12.12.2019


Premier Johnson kann sich freuen. Für seinen Brexit-Kurs erhält er eine absolute Mehrheit im Parlament. Er kann noch vor Weihnachten Klarheit schaffen. Aus London Bernd Riegert.
Große Mehrheit für Brexit-Kurs der Konservativen | DW | 12.12.2019
#Großbritannien #Wahlen #Brexit #BorisJohnson
 

Wahl in Algerien: Wut und Ohnmacht | DW | 12.12.2019


Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen hat die Präsidentenwahl in Algerien begonnen. Die Auswahl der Kandidaten verärgert viele, die Opposition boykottiert die Wahl. An einigen Orten kam es zu Gewaltausbrüchen.
Wahl in Algerien: Wut und Ohnmacht | DW | 12.12.2019
#Alterien #Algier #Wahlen #Präsidentenwahl
 

Briten bestimmen Brexit-Kurs - wieder einmal | DW | 12.12.2019


Ein schneller Brexit mit Premier Johnson oder neue Verhandlungen mit Labour-Chef Corbyn? Vor dieser Wahl stehen Großbritanniens frustrierte Wähler. Womöglich gibt es aber auch ein erneutes Patt. Aus London Bernd Riegert.
Briten bestimmen Brexit-Kurs - wieder einmal | DW | 12.12.2019
#VereinigtesKönigreich #Brexit #EU #Wahlen #Unterhaus #Konservative #Labour
 

Briten stimmen erneut ab | DW | 12.12.2019


In Großbritannien haben die Parlamentswahlen begonnen. Zum dritten Mal in vier Jahren wird über die Zusammensetzung im Unterhaus entschieden. Eine Mehrheit für Brexit-Befürworter Premier Johnson ist nicht sicher.
Briten stimmen erneut ab | DW | 12.12.2019
#Großbritannien #Wahlen #Unterhaus #BorisJohnson #JeremyCorbyn #Brexit
 

Zerwürfnisse in der Linken: Linke muss noch mal nachsitzen


Auch im Drittel Anlauf scheitern die KandidatInnen, die Linke im Bundestag kriegt einfach keinen Vorstand zusammen. Die Gräben in der Fraktion.
Zerwürfnisse in der Linken: Linke muss noch mal nachsitzen
#DieLinke #Bundestag #Fraktion #Wahlen #Deutschland #Politik
 

Johnson oder Corbyn? Die Qual der Wahl | DW | 11.12.2019


Sie gilt als Richtungswahl - wegen des Brexit und der politischen Zukunft des Landes. Konservative und Labour versprechen Milliardeninvestitionen, aber die Spitzenkandidaten haben ein Glaubwürdigkeitsproblem.
Johnson oder Corbyn? Die Qual der Wahl | DW | 11.12.2019
#Großbritannien #Unterhaus #Wahlen #Wahlkampf #Tories #Labour #BorisJohnson #JeremyCorbyn
 

Kommentar: Der vorweihnachtliche Brexit-Betrug an den Briten | DW | 11.12.2019


Boris Johnson wird bei den Wahlen in Großbritannien wahrscheinlich das Rennen machen - obwohl ihn die meisten Briten gar nicht mögen. Er gilt ihnen aber gegenüber Jeremy Corbyn als das kleinere Übel, meint Birgit Maaß.
Kommentar: Der vorweihnachtliche Brexit-Betrug an den Briten | DW | 11.12.2019
#Großbritannien #Wahlen #Unterhaus #Brexit #BorisJohnson #JeremyCorbyn
 

OAS: "Gezielte Manipulation" der Präsidentschaftswahl in Bolivien | DW | 05.12.2019


Bei der Untersuchung der Präsidentschaftswahl in Bolivien seien "erdrückende Beweise" für deren Beeinflussung gefunden worden. So steht es im Abschlussbericht von Experten der Organisation Amerikanischer Staaten.
OAS: "Gezielte Manipulation" der Präsidentschaftswahl in Bolivien | DW | 05.12.2019
#Bolivien #Präsidentschaftswahlen #Wahlen #EvoMorales #Wahlmanipulation #OrganisationAmerikanischerStaaten #OAS
 

Wahlergebnisse in Namibia: Befreiungsbewegung abgestraft


Die einstige Befreiungsbewegung Swapo regiert das Land seit der Unabhängigkeit von Südafrika. Bei den Wahlen büßt sie erstmals massiv ein.
Wahlergebnisse in Namibia: Befreiungsbewegung abgestraft
#Namibia #Korruption #Wahlen #Afrika #Politik
 

Imamoglu: Bürgermeister von Istanbul - Amt mit Tücken | DW | 28.11.2019


Seit fünf Monaten ist der CHP-Politiker Imamoglu Bürgermeister. Doch weiterhin klammert sich Erdogan in Istanbul an der Macht fest - auch um den Zugriff zur Stadtkasse zu wahren. Ein Amt wie ein Hindernisparcours.
Imamoglu: Bürgermeister von Istanbul - Amt mit Tücken | DW | 28.11.2019
#Türkei #Imamoglu #Erdogan #Istanbul #Bürgermeister #Finanzen #Wahlen
 

Kommentar: Sehnsucht nach Stabilität - Guinea-Bissau wählt seinen Präsidenten ab | DW | 28.11.2019


Das Ergebnis der Wahlen in Guinea-Bissau könnte klarer nicht sein: Der amtierende Präsident José Mário Vaz erlebte in der ersten Runde ein Debakel. Ein Denkzettel für seine Politik des Dauerstreits, meint Johannes Beck.
Kommentar: Sehnsucht nach Stabilität - Guinea-Bissau wählt seinen Präsidenten ab | DW | 28.11.2019
#Guinea-Bissau #JoséMárioVaz #DomingosSimõesPereira #UmaroSissocoEmbaló #Wahlen
 
this is not the last shot - many shots to come yet
https://taz.de/Aberkennung-der-VVN-Gemeinnuetzigkeit/!5640617/

hab den VVN ja immer für ne DKPisten-Veranstaltung gehalten, aber #attac , #Campact
...nie wieder #SPD ... abgesehen von der allgemeinen Nutzlosigkeit von #Wahlen
 

Präsidentenwahl in Guinea-Bissau: Hoffen auf die zweite Runde | DW | 27.11.2019


Die Menschen in Guinea-Bissau wollen raus aus Chaos, Armut und Unsicherheit. Ihre Hoffnungen ruhen auf einem neuen Präsidenten. Zwei Kandidaten haben es in die Stichwahl geschafft. Der amtierende Staatschef ist raus.
Präsidentenwahl in Guinea-Bissau: Hoffen auf die zweite Runde | DW | 27.11.2019
#Guinea-Bissau #Wahlen #DomingosSimõesPereira #UmaroSissocoEmbaló #Afrika #Präsident
 

Großbritanniens wütender Rabbiner | DW | 26.11.2019


Gegenwind für Jeremy Corbyn: Zwei Wochen vor den Wahlen in Großbritannien erklärt Ober-Rabbiner Mirvis den Labour-Chef für ungeeignet. Eine Mehrheit britischer Juden sei wegen Antisemitismus "von Angst erfasst".
Großbritanniens wütender Rabbiner | DW | 26.11.2019
#Antisemitismus #LabourParty #Rabbiner #JeremyCorbyn #Wahlen
 

"Hongkonger Wahlergebnis wird Peking nicht beeindrucken" | DW | 25.11.2019


Bei Lokalwahlen in Hongkong haben pro-demokratische Kandidaten in 17 von 18 Distrikträten die Mehrheit gewonnen. Trotz des klaren Votums glaubt der Hongkonger Politologe Joseph Cheng nicht an ein Einlenken Pekings.
"Hongkonger Wahlergebnis wird Peking nicht beeindrucken" | DW | 25.11.2019
#Hongkong #Wahlen #CarrieLam #China
 

Rumäniens Präsident Iohannis wiedergewählt | DW | 24.11.2019


Der deutschstämmige Klaus Iohannis bleibt Staatschef von Rumänen. Wird es ihm gelingen, den pro-europäischen Kurs des Landes zu konsolidieren?
Rumäniens Präsident Iohannis wiedergewählt | DW | 24.11.2019
#Rumänien #Bukarest #KlausIohannis #VioricaDancila #Präsident #Wahlen
 

Rumäniens Präsident Iohannis laut Prognosen wiedergewählt | DW | 24.11.2019


Der deutschstämmige Klaus Iohannis bleibt laut Prognosen Staatschef von Rumänen. Wird es ihm gelingen den pro-europäischen Kurs des Landes zu konsolidieren?
Rumäniens Präsident Iohannis laut Prognosen wiedergewählt | DW | 24.11.2019
#Rumänien #Bukarest #KlausIohannis #VioricaDancila #Präsident #Wahlen
 

Präsidentenwahl in Guinea-Bissau: Streit und Unsicherheit | DW | 23.11.2019


Der Präsident im Dauerstreit mit dem Premier, die Regierung handlungsunfähig: In Guinea-Bissau herrscht politischer Stillstand. Das Volk hofft auf die Präsidentenwahl an diesem Sonntag. Doch das Chaos könnte weitergehen.
Präsidentenwahl in Guinea-Bissau: Streit und Unsicherheit | DW | 23.11.2019
#Guinea-Bissau #JoseMarioVaz #Präsident #Wahlen
 

Benjamin Netanjahu: Kein Platz für die Schwachen | DW | 22.11.2019


Von seinem Vater wurde Benjamin Netanjahu unterschätzt. Heute ist er der am längsten regierende Staatschef Israels. Dazu beigetragen haben vor allem sein Machtinstinkt und rechte Koalitionen. Ein Porträt.
Benjamin Netanjahu: Kein Platz für die Schwachen | DW | 22.11.2019
#Israel #BenjaminNetanjahu #NaherOsten #Nahostkonflikt #Palästinenser #Wahlen #Korruption #Politik
 

Guinea-Bissau: Streit und Unsicherheit vor der Präsidentenwahl | DW | 22.11.2019


Der Präsident im Dauerstreit mit dem Premier, die Regierung handlungsunfähig: In Guinea-Bissau herrscht politischer Stillstand. Die Menschen hoffen auf die Präsidentenwahl am Sonntag. Doch das Chaos könnte weitergehen.
Guinea-Bissau: Streit und Unsicherheit vor der Präsidentenwahl | DW | 22.11.2019
#Guinea-Bissau #JoseMarioVaz #Präsident #Wahlen
 

Kommentar: Netanjahu in der Sackgasse | DW | 22.11.2019


Nicht nur politisch wird die Luft für Israels Noch-Premier immer dünner. Auch juristisch gerät er immer stärker in Bedrängnis. Sein letzter Ausweg könnte vielleicht doch eine "Große Koalition" sein, meint Peter Philipp.
Kommentar: Netanjahu in der Sackgasse | DW | 22.11.2019
#Israel #BenjaminNetanjahu #Korruption #BennyGantz #Knesset #Jerusalem #Wahlen
 

Der Mann, auf den Boris Johnson hört | DW | 21.11.2019


Strippenzieher, Stratege, "Brexit-Architekt": Dominic Cummings, Berater von Premierminister Boris Johnson, gilt als gefährlicher Akteur in der britischen Politik. Den Wahlkampf hat er schon jetzt geprägt. Ein Porträt.
Der Mann, auf den Boris Johnson hört | DW | 21.11.2019
#DominicCummings #BorisJohnson #Brexit #Großbritannien #Wahlen #EU
 

Andreas Hollstein aus Altena soll Oberbürgermeister in Dortmund werden


Der Bürgermeister von Altena, Andreas Hollstein (CDU), will für das Amt des Oberbürgermeisters in Dortmund kandidieren. Er muss dort noch von der CDU bestätigt werden.
Andreas Hollstein aus Altena soll Oberbürgermeister in Dortmund werden
#Bürgermeister #Hollstein #Altena #Dortmund #Wahlen #Kommunalpolitik #NRW
 

Abschaffung der Stichwahl vor Verfassungsgericht: Worum dreht sich der Streit?


Das Landesverfassungsgericht berät am Dienstag über die Stichwahl für Bürgermeister und Landräte. Die Landesregierung hatte die Stichwahlen abgeschafft. Worum geht es eigentlich?
Abschaffung der Stichwahl vor Verfassungsgericht: Worum dreht sich der Streit?
#Stichwahl #Wahlen #NRW #Landtagswahl #Kommunalwahl #Landesregierung
 
US-Präsident Donald Trump reiste oft nach Louisiana, um seinen Parteikollegen Eddie Rispone bei der Gouverneurswahl zu unterstützen - genützt hat es nichts. Der demokratische Gouverneur John Bel Edwards wurde bestätigt.
Demokratischer Gouverneur gewinnt in Louisiana | DW | 17.11.2019
#USA #Präsident #DonaldTrump #Gouverneur #Wahlen #Louisiana #EddieRispone #JohnBelEdwards
 
Einige der Brexit-Rebellen aus der Konservativen Partei treten als Liberale oder Unabhängige zur Wahl an. Einer von ihnen ist Ex-Justizminister David Gauke. Er warnt, Premier Johnson wolle einen Schein-Deal mit der EU.
Droht ein harter Brexit durch die Hintertür? | DW | 14.11.2019
#Großbritannien #Wahlen #Brexit #konservativePartei #BorisJohnson #Freihandelsabkommen
 
Anke Plättner diskutiert mit Saskia Esken, SPD-Kandidatin für den Parteivorsitz zu dem Thema: Zukunft der SPD – Mit oder ohne Große Koalition?
Zukunft der SPD: Mit oder ohne Große Koalition?
#AnkePlättner #Parteivorsitz #Vision #Wahlen #GroKo
 
Bei der Präsidentenwahl in Rumänien liegt der pro-europäische Amtsinhaber klar vorne. Allerdings schnitt Klaus Iohannis deutlich schlechter als erwartet ab. Kann ihm Ex-Regierungschefin Dancila noch gefährlich werden?
Iohannis muss in die Stichwahl | DW | 10.11.2019
#Rumänien #Bukarest #KlausIohannis #VioricaDancila #Präsident #Wahlen
 
Der rumänische Amtsinhaber gilt als Pro-Europäer, der für Rechtsstaatlichkeit eintritt. Erste Prognosen zeigen, dass sich Klaus Iohannis gegen seine Konkurrenten durchgesetzt hat - aber das reicht noch nicht.
Iohannis bei Präsidentenwahl vorn | DW | 10.11.2019
#Rumänien #Bukarest #KlausIohannis #VioricaDancila #Präsident #Wahlen
 
Die Spanier werden an diesem Sonntag zum vierten Mal in vier Jahren an die Wahlurne gebeten. Doch das dürfte wenig helfen. Die rechtsradikale Vox könnte profitieren, das Parlament weiter zersplittern.
Spanien geht wählen - mal wieder | DW | 08.11.2019
#Spanien #Wahlen #Parlament #PSOE #Vox
 
Nach der umstrittenen Wiederwahl von Präsident Evo Morales am 20. Oktober halten in Bolivien die landesweiten Proteste an. Wer sind die Gegenspieler von Morales und was wollen sie erreichen?
Was will die Opposition in Bolivien erreichen? | DW | 08.11.2019
#Bolivien #Proteste #Opposition #Wahlen #Wahlfälschung #EvoMorales #Zivilgesellschaft
 
In Großbritannien wird am 12. Dezember eine neues Unterhaus gewählt. Schon jetzt sind die Attacken auf den jeweiligen Gegner persönlich und gehässig. So ein Wahlkampf hilft dem gespaltenen Land nicht, meint Birgit Maaß.
Kommentar: Wahlkampfauftakt in Großbritannien - von Fair Play keine Spur | DW | 07.11.2019
#Großbritannienen #Brexit #Unterhaus #Wahlkampf #Wahlen #BorisJohnson
 
Der schon über zwei Wochen währende Konflikt zwischen Regierung und Opposition hat für den Staat inzwischen Kosten in Höhe von 1,5 Milliarden Dollar verursacht. Ist Bolivien der nächste große Krisenherd in Lateinamerika?
Krise in Bolivien spitzt sich zu | DW | 06.11.2019
#Bolivien #Wahlen #EvoMorales #Präsident #Wahlfälschung #OAS #Überprüfung
 
Nach Präsidentschaftswahl in Bolivien: Bolivien polarisiert sich weiter
https://taz.de/Nach-Praesidentschaftswahl-in-Bolivien/!5637858/
#Bolivien #EvoMorales #CarlosMesa #Wahlen #OrganisationAmerikanischerStaatenOAS #Wahlbetrug #Amerika #Politik
 

Freedomvote schafft Klarheit in Fragen zur Digitalisierung

Freedomvote.ch ist zurück. Auch 2019 steht es den Kandidat:innen und Wähler:innen als Orientierung zur Verfügung. Bereits über 160 Kandidierende zeigen auf Freedomvote.ch ihr digitales Profil.
https://www.digitale-gesellschaft.ch/2019/09/26/freedomvote-schafft-klarheit-in-fragen-zur-digitalisierung-wahlen-2019/

#freedomvote #demokratie #digital #wahlen
#digiges #schweiz #ch #suisse #svizzera #netzpolitik #digitalegesellschaft
 

Balkendiagramm


Warum wird bei #Wahlen das #Balkendiagramm der #AfD nicht in #Braun dargestellt?
 
Endlich bewegt sich etwas in Großbritannien. Neuwahlen sind der einzige Weg aus dem politischen Stillstand und eine große Chance für das Land, meint Charlotte Potts.
Kommentar: Die Neuwahlen in Großbritannien sind eine Chance | DW | 30.10.2019
#Brexit #Großbritannien #BorisJohnson #JeremyCorbyn #EU #EuropäischeUnion #Unterhaus #Wahlen
 
Endlich bewegt sich etwas. Neuwahlen sind der einzige Weg aus dem politischen Stillstand und eine große Chance für das Land, meint Charlotte Potts.
Kommentar: Die Neuwahlen in Großbritannien sind eine Chance | DW | 30.10.2019
#Brexit #Großbritannien #BorisJohnson #JeremyCorbyn #EU #EuropäischeUnion #Unterhaus #Wahlen
 

Natürlich begrüßt China das 🙄


#Hongkong - #Peking begrüßt Ausschluss von #Demokratieaktivist #Wong von #Wahlen

Die chinesische Regierung hat den Ausschluss des Demokratieaktivisten Wong von den Kommunalwahlen in Hongkong im November begrüßt.

https://www.deutschlandfunk.de/hongkong-peking-begruesst-ausschluss-von-demokratieaktivist.1939.de.html?drn:news_id=1064671 #Hongkong... Show more...
 
Das britische Unterhaus hat mit großer Mehrheit für eine vorgezogene Parlamentswahl am 12. Dezember gestimmt. Die Entscheidung fiel mit 438 Ja-Stimmen. Die größte Oppositionspartei Labour gab zuvor ihren Widerstand auf.
Großbritannien wählt im Dezember neues Parlament | DW | 29.10.2019
#Brexti #Tories #Labour #LiberalDemocrats #Wahlen #Parlamentswahlen #GeneralElection
 
Das britische Unterhaus hat für eine vorgezogene Parlamentswahl am 12. Dezember gestimmt. Die größte Oppositionspartei Labour hatte zuvor ihren Widerstand gegen die Neuwahl aufgegeben.
Britisches Parlament stimmt für Neuwahlen im Dezember | DW | 29.10.2019
#Brexti #Tories #Labour #LiberalDemocrats #Wahlen #Parlamentswahlen #GeneralElection
 
Nach Präsidentschaftswahl in Bolivien: Dynamit für Evo Morales’ Wahlsieg
https://taz.de/Nach-Praesidentschaftswahl-in-Bolivien/!5633779/
#Bolivien #EvoMorales #CarlosMesa #Proteste #Wahlen #Wahlbetrug #Amerika #Politik
 
Bei den Präsidentschaftswahlen in Argentinien haben die Bürger erneut dem Peronismus zur Macht verholfen. Ein Wahlausgang mit sehr vielen Unbekannten, meint Cristina Papaleo.
Kommentar: Linksschwenk in der Wirtschaftskrise | DW | 28.10.2019
#Argentinien #Wahlen #Präsidentschaft #MauricioMacri #CristinaKirchner #AlbertoFernández #Wirtschaftskrise
 
Later posts Earlier posts